Milchkaffee, Marathon und Mein Leben...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Milchkaffee, Marathon und Mein Leben...

      Liebes Forum,

      schon eine Weile bin ich hier nicht mehr "aktiv", meine Diät ist beendet...und ja, ich halte mein Gewicht -nicht mühelos, aber es funktioniert. Dazu alles in meine alten Beiträgen. Es ist so schade, dass es hier nicht mehr viel Austausch gibt...mir hat das Forum so geholfen! Manchmal unterwegs schaue ich noch gerne hier herein...so gerne würde ich viele Fragen mit meiner Erfahrung beantworten..aber mir fehlt leider die Zeit.

      Nun liege ich in einer kleinen Pause am Strand und versuche einfach nochmal einen "Rundumschlag"...

      Milchkaffee, Marathon, Mein Leben.. Was meine ich?

      Milchkaffee.
      ...Immer wieder tauchen hier im Forum die Fragen nach "Kleinigkeiten" auf...sorry, es ist was es ist. Ein Milchkaffee, ein Käsewürfel, ein Löffelchen Quark mehr oder weniger... das wird intensiv diskutiert. Aber, Ihr Lieben, das ALLES wird nicht über den Erfolg oder Misserfolg der Diät entscheiden. Das ALLES ist auch nicht verantwortlich für einen Stillstand oder eine Zunahme.

      Worauf es ankommt? Ein gute, stabile Phase 2...das ist die wahre Abnehmzeit.. Einhalten der Grundregeln (= keine Zwischenmahlzeiten, 2 x Shake plus eine ausgewogene Mahlzeit). In dieser Phase muss ich ausprobieren, was mir gut tut...und was nicht! "Essen" neu lernen -- vor allem auch "Kochen" neu lernen (was kann ich in meinem Alltag realistisch langfristig umsetzen?!)...und so die Ernährungsumstellung solide vorbereiten.

      Denn..

      Marathon... Eine Diät ist ein Marathon, kein Sprint. Klar..2 oder 3 kurzfristig angefutterte Kilos kann ich mal schnell mit einer Crash-Diät angehen..Alles andere wird Zeit brauchen....viel Ausdauer...und eine langfristige Umstellung. Das ist die wahre Herausforderung! Alte Fehler müssen gefunden werden...Woher kamen die Pfunde? Und sie müssen abgeschaltet werden.. für immer. Sonst ist nach der Diät vor der Diät...

      Damit zu

      Mein Leben
      ... Nach der Diät das Gewicht halten...Bedeutet das, Dauer-Verzicht? Nein, aber Umdenken und Umstellen...Während Phase 2 habe ich zum Beispiel gelernt, dass ich mich einmal am Tag satt essen "muss", um diszipliniert sein zu können. Das funktioniert für mich, die ich abends die Hauptmahlzeit esse, low carb. Andere brauchen vielleicht ihre Kartoffeln, nehmen dafür aber kleine Portionen in Kauf. Wie geschrieben, Phase 2 ist ideal zum ausprobieren. Natürlich wird es auch einmal "zuviel"...Feiertage, Urlaub, Ausnahmen...aber dann bitte sofort (!) ein paar leichte Tage einschieben, mit oder ohne Alma... Umdenken ist wichtig, "sich etwas gönnen", dass geht auch ohne extra Kalorien...Dazu hilft Bewegung und tut gut ...und es muss wirklich nicht das Mega-Fitnessstudio-plus- Jogging- Programm sein: Schon ein Abend-Spaziergang hilft!

      In diesem Sinne... Die Diät mit Alma funktioniert! Aber nicht von alleine, es ist kein Zaubertrank...Aber mit gewisser Disziplin Alma ermöglicht einen vergleichsweise einfachen Weg in ein leichteres Leben.

      Viel Erfolg und viele Grüsse!
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!