Phase 2 Erfahrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das sind ja tolle Berichte.
      Naja mir wirds da bissel Angst.
      Habe demnächst Burzeltag und da kommen dann nächsten Samstag Gäste.
      Hmmmm....weiß da gar nicht was ich machen soll?
      Werde nun ab Montag mit Phase 2 anfangen.
      Ja gut werde am Samstag dann wohl morgens Almased nehmen und versuchen zu zu schauen wenn die anderen dann Kuchen essen.
      Abends wed ich nen Wurstsalat auftischen.
      Keine Ahnung wie ich das durchstehen soll
      ;( ?(
    • Hallo Arabel,
      das Ganze sollte man auch nicht päpstlicher sehen als der Papst.
      Wir sind keine Laborratten und haben die Wahl, zu agieren und reagieren. ;)
      Einmal gesündigt in der Phase 2 und am nächsten Tag einfach wieder einen Tag Turbo. So würde ich es machen.

      Wichtig ist, das wir weniger Kalorien zu uns nehmen, als wir brauchen und das in einem gesunden Verhältnis.

      Ich bin in der Phase 3 und war bisher noch nicht in Versuchung bis auf ein Stück Kuchen vergangenen Sonntag auf der Kommunion.
      Dafür hatte ich bei der anderen Mahlzeit etwas weniger gegessen und siehe da: Ich bin nicht mutiert, verliere weiter an Gewicht und frohlocke und schalmeie weiter vor mich hin.
      Daher: Nicht so viel Druck, sondern viel Spaß 8o
      "Freundlichkeit ist eine Sprache, die der Taube hören und der Blinde sehen kann." (Mark Twain)
    • Hallo Arabel,

      es gibt auch Ausnahmen von der Diät! :D Man muss sich noch wohlfühlen und fast jeder von uns hat irgendwann einen Tag gehabt an dem es anstatt Almased etwas ungesundes gab.

      Sofern Du Dich nicht vollfrisst und "normale" Portionen ißt, sollte auch eine Ausnahme am Geburtstag drin sein. ;) Dann zeigt die Waage in der Woche hält eine +-0 an.

      Bei meiner Ausnahme konnte ich auch nicht so viel essen, da mein Magen die große Portion nicht wollte. Ein nahezu unbekanntes Gefühl.

      LG
      Martin
      :)
      Diät mit Almased gestartet am 16.02.2015.
      Startgewicht: 111 kg 8o
      1. Ziel: UHU (Unter HUndert kg) -- erreicht am 03.05.2015 mit 99,9 kg ^^
      2. Ziel: 98 kg und damit einen BMI von unter 30 (und damit "übergewichtig") -- erreicht am 07.06.2015 mit 97,5 kg ^^
      aktuelles Ziel: 95 kg
      :)

      ;( Rückfall 2016
      Notbremse bei 108,1 KG Almased Restart
      16.10. 103,9 kg
      Ziele bleiben...
    • Ok
      Heute der zweite Tag von Phase 2.
      Habe gestern ja das erstemal seit sieben Tage gegessen.
      Ein Shake an Morgen ein Shake Abends und Mittags gabs ja die Spagetti Arrabbiata mit Thunfisch.
      Leider war heute ein Stillstand zu verzeichnen,aber denke dass es nun einfach durch die Mahlzeit langsamer geht.
      Wie lange habt Ihr die Phase 2 gemacht und in einer Woch bei Phase 2 abgenommen??
      Würde mich interessieren .
      Danke
      :huh:
    • Hallo Arabel,

      ich bin jetzt seit ca. 10 Wochen in der Phase 2. Pro Woche habe ich zwischen 0,4 und ca. 1,5 kg abgenommen, ^^ abhängig von Ausnahmen, Sport und vielen anderen Sachen. ^^

      Dabei hatte ich auch einige Tagen, an denen ich Ausnahmen gemacht habe, z.B. Feiern bei denen ich eingeladen war. :rolleyes: Dann gab es auch mal ein richtiges Essen oder Kuchen. Ich habe mich dann (versucht :rolleyes: ) zurückzuhalten. :saint:

      Bei der Umstellung von Phase 1 auf 2 muss das Essen auch erst wieder durch Deinen Körper wandern. ;) Das gleicht sich erst am Anfang der Phase 2 aus und braucht etwas.

      LG
      Martin
      :)
      Diät mit Almased gestartet am 16.02.2015.
      Startgewicht: 111 kg 8o
      1. Ziel: UHU (Unter HUndert kg) -- erreicht am 03.05.2015 mit 99,9 kg ^^
      2. Ziel: 98 kg und damit einen BMI von unter 30 (und damit "übergewichtig") -- erreicht am 07.06.2015 mit 97,5 kg ^^
      aktuelles Ziel: 95 kg
      :)

      ;( Rückfall 2016
      Notbremse bei 108,1 KG Almased Restart
      16.10. 103,9 kg
      Ziele bleiben...
    • Ja ,danke Dir.
      Denke auch dass sich nun durch die eine Mahlzeit am Tag erst alles wieder etwas umstellen muss.
      Und bis die feste Nahrung verdaut ist und durch den Darm wandert,wird es auch ne Weile gehen.
      Wäre ja schlimm wenn alles was man isst gleich wieder durchwandern würde.
      Dann hätte man ja dauer Aufenthalt auf dem Klo,glaube dass wäre nicht so dolle. Lach
      Werde mich nun erst Samstag oder Freitag wieder wiegen.
      :D
    • Hallo Ihr Lieben,
      ich bin grade etwas frustriert, habe die Phase 1 3 Tage wirklich konsequent gemacht und wollte heute die Phase 2 machen. Wollte insofern, als daß ich Schwierigkeiten habe, nur wenig Kohlehydrate zu mir zu nehmen. Ich habe einen tierischen Heißhunger auf alles, was total ungesund ist, Salzstangen, Brötchen, Chips, Eis etc. pp. Grade das, hatte ich gehofft, vermeiden zu können. Ich muß allerdings sagen, daß ich mich auch noch nicht so 100%ig mit Almased auskenne, habe das Shakes-Buch und das Kochbuch müsste die nächsten Tage kommen. Könnt ihr mir nen Tipp geben, wie ich entweder neu mit Alma anfange oder weitermache, ohne diesen Heisshunger zu bekommen? Und eines muss ich auch noch zugeben... war trinkmäßig nicht gut unterwegs, heißt, habe wenig getrunken, da ich auswärts war und mir keine Zeit zum Trinken zugestanden habe. Und als letztes, arbeite in Schichtdienst, regelmäßig 6-8 Stunden Schlaf ist nicht... Jetzt würde ich mich freuen, wenn ihr erfahrenen Almasedler mir weiterhelfen würdet.
      LG
      moonstone, Neu-Almasedlerin
    • Hallo Moonstone,

      ersteinmal herzlich Willkommen hier in der Runde! Und Glückwunsch zu den 3 Tagen Turbo!

      Meine Tips für die 2. Phase: Regelmässig die Shakes und die Mahlzeit und viel, viel Trinken. Ich arbeite zwar nicht im Schichtdienst, aber ich muss beruflich sehr viel Reisen und da sehen die Tage auch immer anders aus, daher weiss ich wie schwer das mit einem unregelmässigen Tagesablauf ist. Manchmal kommt noch Zeitverschiebung dazu. Aber trotzdem versuche ich einen guten Rhythmus zu finden um in kein "Hungerloch" zu fallen. (Alma nehme ich für alle Fälle immer mit!)

      Was ich ansonsten noch mache um über die Runden zu kommen: Alma sättigt mich sehr gut, trotzdem brauche ich in der 2. Phase das Gefühl, mich einmal am Tag "richtig" satt essen zu können, nicht nur eine Miniportion. Dann fällt mir der Rest des Tages viel leichter. Meistens esse ich abends, dann ohne Kohlehydrate, aber eben sehr, sehr viel Gemüse und dazu Eiweiss (Eierspeisen, Fisch, Fleisch, Tofu) manchmal auch Salat. Mittags dürften es auch schon mal Kohlehydrate sein, aber dann sollte es Gute sein, wie "Vollkorn" oder auch Hülsenfrüchte, die machen sehr satt.

      Ich habe sehr gute Erfahrung damit gemacht, streng bei 3 Mahlzeiten am Tag (bzw Shakes) zu bleiben, also bei (Heiß)hunger auch nichts "Gesundes" zwischendurch zu essen. Der Körper kann sich dann daran gewöhnen und lernt mit den Pausen zu leben.

      Leider hast Du Heißhunger auf Sachen, die wirklich in keine Diät passen.... So hat jeder seine Versuchungen, die wir früher oder später aber in den Griff bekommen müssen, wenn das langfristig mit dem Abnehmen klappen soll.. Hier habe ich leider keinen "Geheimtip" ausser was oben steht....Und einen alten Spruch: "Fünf Sekunden im Mund, fünf Tage auf der Hüfte!

      Abnehmen fängt im Kopf an - also auf in Phase 2... Du klingst so motiviert, dann wird das auch klappen!

      Viel Erfolg und viele Grüße aus dem Norden
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nordlicht ()