Almased und SiS kombinieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Almased und SiS kombinieren?

      Hallo ihr Lieben :)
      ich habe gestern die Almased-Planfigur-Diät gestartet. Hieße also morgen nochmal 3x Almased, und ab Freitag 2x Almased und ein Mittagessen.
      Und ab Tag 8 dann 1x Almased und zwei Mahlzeiten.

      Mir stellen sich aber nun ein paar Fragen.

      Wäre es evtl. sinnvoll, allgemein abends Almased wegzulassen und dafür auf eine Mahlzeit ohne Kohlenhdrate zu setzen, wie z.B. ein Ei, ein Stück Pute, Eiweissbrot.
      So wie bei der SiS-Diät nach Dr. Pape. So wäre der Körper auch nicht zu sehr auf Mangelernährung eingestellt und nicht zu sehr an Almased gewohnt, wodurch dann später der Übergang zur "normalen Ernährung" besser ist?
      Außerdem stellt sich mir die Frage, ob abends durch die 25% Honig, die Almased enthält, nicht der Blutzuckerspiegel ansteigt, was die Fettverbrennung hemmt...
      In einem Ei hingegen würde man diesen Zucker nicht finden....


      Ich bin mir unsicher, weiß jemand ob man zwangsläufig Almased abends nehmen sollte? Also hat es einen bestimmten Sinn, oder soll es mehr den Hunger "lindern"? Oder wäre ein Ei oder ein Stück Pute vielleicht genauso okay oder sogar besser?


      lg ^^
    • Hallo leker_schmecker,

      kannst Du vielleicht etwas mehr über SiS schreiben oder ein oder zwei Links einstellen. ?( Bei mir stößt Du da auf eine Bildungslücke.
      Google zeigt mir da zu viele verwirrende Treffer. ?(

      Viele Grüße,
      Martin
      :)
      Diät mit Almased gestartet am 16.02.2015.
      Startgewicht: 111 kg 8o
      1. Ziel: UHU (Unter HUndert kg) -- erreicht am 03.05.2015 mit 99,9 kg ^^
      2. Ziel: 98 kg und damit einen BMI von unter 30 (und damit "übergewichtig") -- erreicht am 07.06.2015 mit 97,5 kg ^^
      aktuelles Ziel: 95 kg
      :)

      ;( Rückfall 2016
      Notbremse bei 108,1 KG Almased Restart
      16.10. 103,9 kg
      Ziele bleiben...
    • Hallo lecker-schmecker,

      hier auf der Seite steht beim Almased-Plan "Sollte es der Tagesablauf nicht anders erlauben, kann die Hauptmahlzeit auch in den Abend gelegt werden. Hierbei ist aber zu beachten, dass ein Verzicht auf Kohlenhydrate am Abend die Gewichtsreduktion beschleunigt. "

      Ich denke also, dass ein Ei oder ein Stück Pute da genauso effektiv ist wie Almased abends. Wichtig ist nur, dass man abends möglichst Kohlenhydrate vermeidet. Bei dem von dir erwähnten Eiweißbrot wäre ich allerdings vorsichtig. Es enthält zwar wenig Kohlenhydrate, dafür aber sehr viel Fett:
      m.spiegel.de/gesundheit/ernaeh…er=https://www.google.de/

      LG Flujin
    • Hallo Martin,
      SiS heißt einfach nur "Schlank im Schlaf".
      Ist eine Trennkostdiät: morgens Kohlehydrate, mittags Eiweiß und Kohlehydrate und zum Abendbrot keine Kohlehydrate, wegen des Insulinspiegels.
      Simpel. 3 Mahlzeiten, nix zwischendurch, 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten.

      @lecker_schmecker
      Abendmahlzeit nach Dr. Pape ist okay. Mache ich auch so. Ich suche mir täglich aus, welchen Shake ich ersetze. Meistens ist es das Abendbrot.

      Viel Erfolg uns allen,
      Sommerschlank
    • Vielen Dank Flujin, Martin und Sommerschlank für eure Antworten :)

      Ja genau, SiS bedeutet "Schlank im Schlaf", und setzt darauf, dass man abends auf Kohlenhdrate verzichtet.
      Und das Frühstück und Mittagessen sollte um die 75 Kohlenhydrate umfassen.
      Morgens sollte man dabei auf Fleisch/Käse verzichten und eher zu etwas Süßem greifen. Grund: Der Insulinspiegel soll schon morgens angekrubelt werden und den Körper mit der nötigen Energie versorgen. Abends wäre Zucker z.B. schlecht, weil der Körper dann in der Nacht nicht zur Fettverbrennung kommt.

      Hab das ganze die letzten drei Monate gemacht. Hab dabei auch ein paar Kilo abgenommen. Der positive Nebeneffekt ist, dass ich mich viel bewusster ernährt habe und Lebensmittel, wie z.B. Toast durch Eiweissbrot oder Vollkornbrot ersetzt habe.

      Nun über die letzen Tage habe ich mich aber etwas gehen lassen und von den Osterleckereien um den Finger wickeln lassen ;)
      Deshalb dachte ich, probiere ich jetzt mal was neues.

      Da ich aber nach Almased auf jeden Fall wieder zu SiS zurückkehren werde (da dies ja eigentlich keine Diät, sondern Ernährungsumstellung und somit Lebenseinstellung ist), überlege ich halt, ob es nicht vielleicht ungünstig ist, wenn sich mein Körper aufgrund des Honigs im Almased am Abend wieder umstellt auf Zucker am Abend.

      Almased möchte ich nun aber einmal testen und so vielleicht in kurzer Zeit ein paar Kilos verlieren und dann zur gesunden Ernährungsumstellung zurückkehren.

      Ich denke ich werde es dann so machen, wie du sagtest, Sommerschlank.
      Von Tag 4-7 (Reduktionsphase) abends auf Almased verzichten und dafür ein schönes Stück Pute etc. :)
      und ab Tag 8 dann Abendessen und Mittag....oder lieber Frühstück und Abend ? Das wäre vermutlich besser?!


      Nun bin ich mal gespannt, wie weit Almased mich bringt :)
    • Ich mache ja die "lange Version", also ich hatte 7 Tage nur Almased und bin jetzt seit ein paar Tagen erst in der Reduktionsphase, die für mich 6 Wochen dauern wird. Ich erlaube mir, täglich zu entscheiden, welche Mahlzeit ich wähle. Es muss zu mir und zu meinem Tagesablauf passen. Schau doch mal, was Dir am liebsten wäre und was Du am besten händeln kannst. Aber vielleicht ist das "Experimentieren" für mich auch einfacher und notwendiger, weil mein Zeitrahmen großzügiger gesteckt ist?!
    • Hallo lecker_schmecker,

      vielen Dank für Deine Informationen. :) Da hab ich noch etwas gelernt. :thumbup:

      Momentan mache ich dann faktisch auch eine SiS-Diät. Ich nehme morgens und mittags Almased und abends esse ich Fleisch/Fisch + Gemüse.
      Ich habe aber bisher auch vor der Diät mittags sehr selten warm gegessen und abends meine warme Mahlzeit gehabt.

      Meine Menge an Kohlenhydrate habe ich deutlich reduziert und in Verbindung mit Almased gute Erfahrungen gemacht. ^^

      Ich denke, so wie es anwende, ist Almased mit SiS kombinierbar, auch wenn es dann keine "Reinform" ist.

      Viele Grüße,
      Martin
      :)
      Diät mit Almased gestartet am 16.02.2015.
      Startgewicht: 111 kg 8o
      1. Ziel: UHU (Unter HUndert kg) -- erreicht am 03.05.2015 mit 99,9 kg ^^
      2. Ziel: 98 kg und damit einen BMI von unter 30 (und damit "übergewichtig") -- erreicht am 07.06.2015 mit 97,5 kg ^^
      aktuelles Ziel: 95 kg
      :)

      ;( Rückfall 2016
      Notbremse bei 108,1 KG Almased Restart
      16.10. 103,9 kg
      Ziele bleiben...
    • Hall lecker_schmecker,

      damit würdest Du eine Mischung aus der Turbo-Diät (eine Woche nur almased) und dem 14 Tage-Plan machen.

      Halte ich für möglich. Dann solltest Du die Reduktionsphase aber nicht um die zwei Tage verkürzen, sondern trotzdem die ganze Zeit durchziehen, bis Du Dein Wunschgewicht erreicht hast.

      Ansonsten könnte der JoJo-Effekt einsetzen, wenn Du zu schnell in Dein altes Essverhalten zurückfällst.

      Viele Grüße,
      Martin
      :)
      Diät mit Almased gestartet am 16.02.2015.
      Startgewicht: 111 kg 8o
      1. Ziel: UHU (Unter HUndert kg) -- erreicht am 03.05.2015 mit 99,9 kg ^^
      2. Ziel: 98 kg und damit einen BMI von unter 30 (und damit "übergewichtig") -- erreicht am 07.06.2015 mit 97,5 kg ^^
      aktuelles Ziel: 95 kg
      :)

      ;( Rückfall 2016
      Notbremse bei 108,1 KG Almased Restart
      16.10. 103,9 kg
      Ziele bleiben...
    • So, hatte dann eben ein Mittagessen...eigentlich hatte ich geplante Almased noch 4 weitere Tage 3x täglich zu nehmen, aber war eben im Geschäft, und die hatten das Zeig nicht mehr X/

      Jetzt, nach dem Essen, habe ich ein schlechtes Gewissen :(

      wie sieht das aus, was ist für die Gewichtsreduktion besser...heute abend noch einmal Almased, oder heute abend garnichts ? also hat es einen bestimmten Grund, dass man abends nochmal Almased nehmen soll?


      Morgen möchte ich dann gucken, was die Waage sagt, nachdem ich heute gegessen habe....

      dann werde ich entweder nochmal 4 Tage 3x Almased täglich nehmen, oder dabei bleiben, dass ich eine Mahlzeit am Tag habe und nur 2x Almased.

      Ist das okay, wenn ich jetzt heute was gegessen habe, und dann ab morgen praktisch wieder mit "Turbo" für 4 Tage beginne ?

      Oder verwirrt das den Magen total ?


      Lg :)
    • Hallo lecker_schmecker,

      eigentlich soll man nicht zwischen den einzelnen Phasen hin- und her wechseln, aber ich würde wahrscheinlich auch einfach die restlichen vorgenommenen TurboTage jetzt doch noch machen.

      Damit ich nicht in die Verlegenheit komme, mit Almased "auf dem Trockenen zu sitzen", weil der Laden gerade keine Dose mehr hat, bestell ich immer beim Anbruch der vorletzten angebrochenen Dose Nachschub ;) Wenn du online irgendwo bestellst, sind die Dosen auch um einiges günstiger als im Laden.

      Mit schlechtem Gewissen setzt du dich viel zu sehr unter Druck. Versuche einfach am nächsten Tag wieder nach Plan zu essen bzw. zu trinken.

      Viel Erfolg weiterhin!

      LG Flujin
    • Hallo lecker-schmecker,

      da hast du echt Glück :) Ich selber bestell bei nu3. Bei 2, 3 oder 6 Dosen zahlt man da entsprechend ungefähr 16,74 - 16,63 - 16,49 pro Dose. Ab und zu haben die aber auch unterschiedliche Angebote, da sollte man sich einfach kurz ausrechnen, was jetzt günstiger ist, die 2,3 oder 6 Dosen. In der Anfangszeit sind 6 Dosen ja auch recht schnell leer ;)

      Aber es gibt auch noch günstigere Angebote im Internet, ich bin nur zu faul immer neu zu suchen ;) und bleib deshalb bei nu3, weil die unheimlich schnell sind und ich immer über 30 € bin und dann keine Versandkosten habe.

      LG Flujin
    • lecker_schmecker schrieb:

      Ich bin vom Essen auch noch total gesättigt..soll ich trotzdem heute Abend einen Shake nehmen ?
      Oder kann ich den auch guten Gewissens weglassen? (Spart ja Kalorien ein, und durch die Nudeln und das Putenfleisch habe ich bestimmt genug Nährstoffe für heute aufgenommen)



      Kommt drauf an, wie spät du ins Bett gehst. Wenn spät, dann solltest du noch einen Shake trinken. Du kannst ja ein bisschen weniger nehmen.
    • Kurze Rückmeldung:

      Habe gestern Abend keinen Shake mehr genommen.
      Hatte also nur morgens einen Shake und ein Mittagessen (bzw Nachmittag).

      Gespannt war ich heute auf der Waage: -0.8 kg :)
      (an den Tagen mit 3x Almased waren es immer -0.5 kg)

      Fazit: Auch heute werde ich am Nachmittag was essen, und ob es zum Abend hin noch einen Shake gibt, soll meine Laune entscheiden. Ich denke ich lasse den heute Abend nochmal weg und schaue, was die Waage morgen sagt...nicht dass das heute nur Glück war :D


      Ich glaube das wäre ein guter weg... nebenbei ist es auch günstiger :D
    • @Vita87 ich handhabe es jetzt so, dass ich morgens einen Shake trinke und mittags/nachmittags (mind. 5h später) mir ein Essen gönne. Abends esse ich nichts, trinke aber auch keinen Shake, weil ich eigentlich keinen Hunger habe..

      Leider konnte ich nirgendswo nachlesen, inwiefern es effektiv ist, wenn man abends den Shake weglääst, dafür aber auch nichts isst.. ob man den Shake vllt. unbedingt braucht damit alles gut abläuft oder so..

      naja ich bleibe jetzt erstmal dabei, und wenn ich abends vielleicht doch mal Hunger habe, gibt es einen Shake, sonst nicht.