Unsere Glücksmomente

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ... und heute ist mir aufgefallen, dass meine Armbanduhr total locker am Handgelenk rumschlackert, muss bald mal zum Uhrmacher es kürzen lassen. Weiss noch genau das bescheidene Gefühl, als ich zwei mal in Genf los bin um mir die Metallbänder verlängern zu lassen... da habe ich mich so klein uns sch... gefühlt. Diese aufgeschwollenen Handgelenke und Finger... Nun geht es wieder abwärts - hurrah - und der Kopf wieder aufwärts !!! (und ich kann auch so langsam aber sicher meine Hände wiedererkennen, nicht mehr alles so "fleischig" oder wurstig oder wie sollte man das sagen... :P ). Nicht mehr lang und ich kann meine Ringe wieder tragen, die haben mir die letzten 6 Jahre nicht mehr gepasst...

      Ich kann den Tag nicht abwarten wo ich in den Spiegel gucke oder mich auf einem Foto sehe und mich wieder erkenne (ohne in Ohnmacht zu fallen hihi 8o ) - vor allem mein Gesicht, das ist immer noch nicht "ich".

      Schrittchen für Schrittchen :) :) - ein tolles Abenteuer :D

      Wünsche Euch allen einen schönen Tag !
      Hier mittelgrau und (noch) kein Regen = gutes Wetter für unsere Verhältnisse - haha
      LG Julia
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Ihr Lieben,

      Dachte ich lasse "unsere Glücksmomente" mal wieder aufleben :) auch in Erinnerung an Martin "Shake Rattle" der hier so viel beigetragen hat... :)

      Also ... unser erster Glücksmoment der letzten Woche: als wir von unserer Baltic-Russland-Reise wiederkamen hatten wir beide, mein Mann und ich nur ein Kilo zugelegt obwohl wir das erste mal kein Alma im Gepäck hatten, 3 mal am Tag normal bis "heftig" gegessen haben - also 500 kcal waren das nie ... öhem :whistling: . Also ich hatte mich innerlich auf so ziemlich jede Zahl vorbereitet... Dank der vielen Bewegung hat sich nix festgesetzt - dachte mir schon dass das Kilo kein Speck ist sondern einfach mehr Inhalt im Verdauungstrakt (sorry :rolleyes: Weiss nicht wie das besser sagen...) So war es denn ja auch, nach 3 bis 4 Tagen Alma und eigenem Essen hatten wir unser "vor der Reise Gewicht" wieder.

      Mir war es schon auf der Reise so, als hätte sich meine Form weiter verändert... die Arme sahen irgendwie dünner aus, die Hosen schlackern... Als ich letzte Woche das erste Mal wieder in eine Bürohose rein bin, konnte ich den Gürtel ins letzte Loch machen, und da war es sogar noch locker! Der nächste Glücksmoment :P Die normalen Jeans werden auch immer lockerer, obwohl Stretch hängen die im Schritt (ungemein sexy sage ich Euch, vor allem das hochziehen wenn sie rutschen !!) so dass sie wohl bald in die Tonne kommen.

      Also irgendwas hat sich umgeformt und verändert, aber es zeigt sich nicht unbedingt auf der Waage. Da kommt Mäuskens Tipp mit dem Vermessen ins Spiel :) Es gibt so viel mehr gute Ergebnisse als nur das Gewicht - welches ja von einem Tag zum anderen 1 Kilo schwanken kann, ohne besondere Gründe... ?(

      Dann das erste selbstgekochte Essen zu Hause nach dem vielen Auswärtsessen. DAS war ein Glücks- und Genussmoment! :saint: Da ging mir nochmal eine ganze Reihe Glühbirnen im Geiste auf. 8o Wie oft haben wir das Gefühl auf was zu verzichten... keine Pommes, kein Croissant, kein Kuchen, kein Weissbrot, keine Nudeln, nicht zuviel Käse... || Und als wir alle Schranken oben hatten und freie Fahrt auf die diversen Buffets... da verging der Appetit ganz schnell. Diese ganze Fertig-Zucker-Weissmehl-Fett Pappe hing uns nach 2 Tagen aus dem Hals raus. Dieses Gefühl von einer Art Fettglasur im Mund nach dem Essen... yack !! Das schwer im Magen liegen, und trotzdem nach kurzer Zeit wieder Hunger auf mehr... 8| das hatte ich fast vergessen, wie sich das anfühlt. Und nun - zurück im Programm... das leichte, zufriedene Gefühl mit Alma während der Woche. Am WoE gab es das erste Mal wieder unser übliches Frühstück: das schwere Dänische Schwarzbrot, mit Käseomlett, und dazu eine grosse Schale rohen Spinat, Zucchini und Paprikastreifen... ooh wie lecker!! Pappsatt für 6 Stunden. Energie, kein Koma nach dem Essen... :P

      Nun der nächste Glücksmoment heute: jetzt kommt auch die Waage langsam hinterher, das erste Mal deutlich unter 84 kg. Das wird sich wohl nicht lange halten, da wir am WoE meine Schwester besuchen werden und Alma zu Hause lassen... 8) aber dann kann ich diesen Glücksmoment bald nochmal wiederholen, wenn ich die Schallmauer 84 zum zweiten Mal durchbrechen darf :P

      Insofern: irgendwas geht immer ! Wünsche Euch das Gleiche.. immer schön die Augen aufhalten, rechts und links gucken, nicht nur auf das Display zwischen den Füssen starren ;)

      GLG Julia
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • SEHR SCHÖN!!!!!!! :thumbsup:

      Ich melde mich aus dem SUPERanstrengenden Fahrradurlaub im Alpenvorland zurück!!!! Am Abreisetag ( ein Do. und mein Wiegetag! ) habe ich 92,2 gewogen! SEHR GUT!!!
      Nach den anstrengenden Touren, bei denen der Schweiß in Strömen floss, und dem einen oder anderen bayrischen Bier und dem kalorienreichen Essen dort, hoffe ich, dass ich am Do. nicht rückwärts von der Waage kippe, weil ich zugenommen habe. Meine engste Hose ( Leinen ohne Strech!!! ) passt jedenfalls.

      Ich bin gespannt, ob ich am Do. Morgen einen Glücksmoment erlebe!!!! 8o

      Liebe GRüße
      Mäusken
      Start am 08.11.2014 mit 103,7 kg :(

      Zwischenziel am 26.11.2015 erreicht!!! 89,4 kg = 14,3 kg!!!! :thumbsup:

      Von Konfektionsgröße 48/50 auf 44 !!!!!!!! :D

      Ziele : < 88 kg bis Jahresende; dauerhaft < 90 kg :thumbsup:



      I did it my way!!!
      Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt!!!!!
      ;)
    • Hallo allerseits,

      Heute hatte ich mein medical check-up und die Werte sehen soweit alle super gut aus. Letzes Jahr hatte ich noch (sehr) hohen Blutdruck und der Arzt meinte, ich sollte Tabletten nehmen aber ich habe das als weitere Motivation genommen zum Abnehmen und gesünder Leben.

      Heute hatte ich nun absolut normalen Blutdruck, Normalgewicht (hurrah - das erste Mal seit 2013 - ich habe die 30 kg Marke heute fast geknackt ... noch 200 g... :) ), EKG etc alles perfekt. Nun nur noch auf die Blutwerte nächste Woche warten, aber es scheint alles tip top.

      Es ist so schön, wieder "leichter" zu leben, nicht nur auf der Waage, insgesamt wachsen uns doch Flügel, der Kopf und das Herz sind leichter, es macht Freude sich zu bewegen, der Arbeits-Stress wird durch Sport vertrieben, weniger Gelenk- und Rückenschmerzen ... und und und :thumbup:

      Und obendrauf haben wir hier in Copenhagen endlich eine Woche Spätsommer, zu schön um wahr zu sein, das erste Mal dieses Jahr über 25 Grad !!

      Also da sprudelt die gute Laune und Energie nur so... :P
      Ich wünsche Euch allen auch viele Glücksmomente, damit das Herz vor Freude hüpft (und nicht vor Stress...)

      GLG Julia
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Ach liebe Julia... was für wunderbare Zeilen! Man fühlt einfach mit, wie gut Du Dich fühlst...mit gutem Grund. Gibt es eigentlich bessere Nachrichten? Nein..sicher nicht! Die Blutwerte werden sicher auch gut sein... also alle Daumen hoch! Ich freu mich sehr mit Dir, dass es Dir so gut geht! Viele liebe Grüsse aus dem Norden
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!
    • "Mein" liebes copenhagen, liebe Julia!

      Freu, freu, freu, freu mich sooo seehhrr mit dir! :) Hach nee, wat is dat schön, ganz ernst gemeint! Ja wirklich, so schöne Neuigkeiten! Und hallo, 30 Minus-Kilo! RESPEKT! Kann mir bildlich vorstellen, wie du heute durch die sonnige nordische Stadt geflattert bist, wie du innerlich getanzt hast, dein Herz hast hüpfen lassen und die wärmenden und wohligen Lichter in strahlenden Farben sich in deinen Flügeln reflektierten! Und dabei hattest du vermutlich dein so schönes und strahlendes Lächeln im Gesicht! Wie wunderbar, so ein toller Glücksmoment! Dankeschön! :) Fürs Teilhaben lassen!

      GLG, Claudia
    • oh gerade fällt mir ein... ich habe noch einen...

      Als ich letztes WoE bei meiner Schwester in Deutschlnd war, sind wir zum Einkaufen gegangen u.a. auch zu Aldi. Meine Schwester meinte, guck mal die haben Sport / Yoga klamotten, hatte sie sich bereits gekauft. Grösste Grössen XL waren weg, nur noch L und M. Ich: "nee das passt mir sowieso nicht" Sie "ach quatsch, wir kaufen die jetzt einfach wenns nicht passt bringe ich es nächste Woche zurück"

      Und was soll ich sagen... als wir zu Hause waren alles ausgepackt und anprobiert... die Hosen und Oberteile passten locker in L bzw M. Ich konnte es kaum glauben... In meinem Kopf bin ich immer noch fett, muss mich noch daran gewöhnen, nun wieder fast normal zu sein :)

      Noch 3 kg dann gibt es neue Jeans... die alten scklackern aber ich will auch keine kaufen die dann bald zu gross sind... :)
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Deine Freude möchte ich gerne mit teilen liebe Julia :)
      Das ist ganz großartig wenn alle Werte TOP sind.
      Mit der Kleidung halte ich es auch so wie du, etwas Speck muss noch weg bevor es neue Hosen gibt, wenn auch die alten zu groß sind.
      nur ein paar neue Shirts und BHs mussten sein, da ging gar nichts mehr .
      So habe ich auch ein paar Glücksmomente für mich ganz allein :love: