Hilfe, Hitze und KEINEN ! Hunger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe, Hitze und KEINEN ! Hunger

      Ihr Lieben,

      ich bräuchte mal euren Rat!

      Also, ich bin ein Spätstücker, soll heißen, dass ich schon fast mein ganzes Leben erst sehr lange nach dem Aufstehen überhaupt daran denke, etwas zu essen. Das ist leider auch bei Alma nicht anders. Also den morgendlichen Shake, meist auch nur mit Wasser, manchmal mit Buttermilch, nehme ich häufig erst zwischen 10-11 Uhr zu mir. Vorher trinke ich jedoch schon sehr viel Kaffee...
      Dann bereite ich mir fünf Stunden später eine Mahlzeit zu, häufig aus der App. Zwischendurch trinke ich viel Wasser....
      Tja, und nun habe ich in den letzten Tagen abends einfach keinen Hunger mehr und musste mich schon manchmal regelrecht zwingen, den letzten Shake zu mir zu nehmen. Was soll ich machen, ich bin echt "satt" vom vielen Wasser und mag dann abends um 21 oder 22 Uhr nichts mehr "essen", zumal ich dann ja auch bald danach ins Bett gehe.
      Ist echt komisch, wenn ich daran denke, dass ich vor Alma meistens abends so "richtig" reingehauen habe. Z. B. ne TK-Pizza und nen Schokopudding und und später noch Chips und Schokolade oder was halt so da war. Naja klar, daher kam ja u. a. auch mein Übergewicht. Aber diese Gelüste sind einfach seit Alma weg, einfach weg!!! Klingt unglaublich, ist aber tatsächlich so!

      Und nun, frag ich euch?
      Vermutlich esse ich gerade zu wenig, ist mir bewusst. Aber ich habe ein wenig Angst davor, dass wenn ich mir den Shake abends "reinquäle" (und ich habe echt schon so einige Varianten ausprobiert, die mir auch schmecken), ich ihn bald gar nicht mehr mag. ..
      Weniger Wasser trinken, damit ich mich nicht so satt fühle, finde ich bei den derzeitigen Temperaturen auch nicht gut.

      Habt ihr eine Idee?

      Gute Nacht,
      heute ohne Shake,

      Cipkla
    • Liebe Cipkla,

      ich kann dir leider keinen wirklichen Tip geben- habe aber das gleiche Problem. Bei der Hitze fällt es mir schon schwer überhaupt am Mittag etwas runter zu bekommen und wenn ich den Shake am Abend trinke dann ist mir danach so übel und ich kann nicht schlafen.

      Bei mir ist es normal, dass ich bei dem Wetter nicht gut essen kann ( normalerweise esse ich bei so einem Wetter nur etwas Obst oder Gemüsesticks) und ich will und werde mich nicht damit quäen- es bleibt ja eh nicht dauerhaft so heiß.

      Ich habe mir die letzten Tage einen kleineren Shake gemacht. Viel kaltes Wasser und nur 2,5 Löffel Alma. Am Mittag habe ich darauf geachtet wirklich ausgewogen und nicht zu wenig zu essen ( wirklich große Salate mit viel Ei usw). Das ist bestimmt nicht optimal aber anders geht es für mich gerade nicht.. hoffentlich wird es die nächsten Tage wieder etwas kühler

      Liebe Grüße,
      Nlora

      Start(28.5.15):89,7kg bei 1,74m
      aktuell:57,5 kg
      1.U80 -13.7 mit 79,9
      2.U74 -22.8 mit 73,8
      3.U70 -15.9 mit 69,9
      4.U65 -3.11 mit 64,9
      ENDZIEL:60 kg - 24.2.16



    • Danke Nora, es beruhigt mich schon ein wenig, dass ich auch damit nicht allein bin. :)
      Nun ja, mein Verhalten die letzten Abende war sicher nicht richtig, die Waage hat mich heute mit einer kleinen Zunahme bestraft. ;(
      Aber das kann auch zuviel Wasser sein, ich leide ja leider unter Wassereinlagerungen...
      Heute gab es einen abkühlenden Regen, die Temperaturen sind etwas gesunken und da wird der Appetit schon wiederkommen:-)
      Ich bleib dran und werde weiter berichten.
    • Hallo Cipkla,

      nun ist die größte Hitze ja (erstmal...) überstanden... Nun heisst es darauf achten, zurück zum normalen Modus zu kommen. Eine Mahlzeit auslassen ist mal möglich. Auf Dauer ist dies aber nicht gut: Damit der Stoffwechsel schön weiter läuft und Heißhunger vermieden braucht der Körper 3 x am Tag etwas.. Eine gute Idee finde ich, in so einer Ausnahmesituation den Shake dann ein bisschen "dünner", flüssiger zu machen...und schön auf kühles Wasser achten. Dann flutscht das schon.

      Auch der Rhythmus kann für die "Spätstücker" angepasst werden 10h, 15h, 19h...zum Beispiel. Eigentlich sagt Alma, man solle den letzten Shake idealerweise nicht nach 19h trinken - aber mal geht das schon, denke ich. Berufsbedingt esse ich sogar manchmal später die Mahlzeit (bin ja ein abends Esser)... und habe keine Probleme mit der Abnahme. Probieren geht über Studieren!

      Viele haben übrigens bei der für unsere Breitengrade ungewöhnlichen Wärme Probleme mit Wassereinlagerungen: Dicke Finger, Füsse...und auch auf der Waage sichtbar. Der größte Fehler: zu wenig Trinken! Das Wasser reguliert sich schon wieder von selbst! Lange dauert so eine Hitzeperiode bei uns ja nie..

      Weiter viel Erfolg und viele Grüße aus dem Norden!
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!
    • Danke Nordlicht!
      Ja, du hast wohl recht. Gestern ging es auch schon wieder.
      Mein Wasser ist noch nicht ganz aus denBeinen raus, aber das kenne ich schon. Liegt momentan auch mit in gesundheitlichen Gründen. ..
      Naja, die Waage zeigte mir heute 300g mehr an als letzte Woche, aber das ist zu verschmerzen. ;)
      Mache weiter. Nächsten Sonntag sind die ersten vier Wochen um, mal schauen, was sich bis dahin tut. Ich werde berichten.
      LG, Cipkla
    • @cipkla, hallo, Wasserablagerungen in den Beinen kenne ich......und trage seit ca 6 Jahren bei diesen hohen Temperaturen Kompressionskniestrümpfe ohne Spitze. Die habe ich mir verordnen lassen und sie wirken Wunder!!! : die Füße und Unterschenkel schwellen nicht an, Füße und Hände bleiben trocken ( ...und mit nasssen Händen und Füssen hatte ich IMMER zu tun...sehr unangenehm! ) und ich muss öfter Pipimachen....kann ich also nur empfehlen!

      Ich hab einen Bürojob und sitze den ganzen Arbeitstag. Ohne die Strümpfe wäre es nicht auszuhalten, denn wenn das Wasser sich in Beinen und Füßen sammelt, prickelt es und tut auch irgendwann weh...bei mir jedenfalls.

      LG Mäusken
      Start am 08.11.2014 mit 103,7 kg :(

      Zwischenziel am 26.11.2015 erreicht!!! 89,4 kg = 14,3 kg!!!! :thumbsup:

      Von Konfektionsgröße 48/50 auf 44 !!!!!!!! :D

      Ziele : < 88 kg bis Jahresende; dauerhaft < 90 kg :thumbsup:



      I did it my way!!!
      Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt!!!!!
      ;)
    • Liebes maeusken,
      vielen Dank für deinen Tipp!
      Ja, seit meiner Achillessehnenruptur im Januar habe ich auch solche Kompressionsstrümpfe und trage sie auch (fast) täglich! Und natürlich hast du recht, sie helfen schon. Aber bei den Temperaturen von über 30 Grad am letzten Wochenende konnte ich sie einfach nicht tragen! Nee, das ging einfach nicht, da war ja eh jedes Kleidungsstück zu viel. ;(
      Jetzt geht's ja wieder und es läuft ;) , das stimmt schon.
      Da sind wir ja Leidensgenossinnen. ;) Aber wir schaffen das, lässt sich ja eh kaum ändern.

      LG, Cipkla
    • Hallo cipkla,

      ich leide mehr, wenn ich sie NICHT trage :thumbup: ....bei diesen Temperaturen Aquaplaning an Händen und Füßen???? NEEEEE, nie wieder!!!
      <3 Gruß Mäusken
      Start am 08.11.2014 mit 103,7 kg :(

      Zwischenziel am 26.11.2015 erreicht!!! 89,4 kg = 14,3 kg!!!! :thumbsup:

      Von Konfektionsgröße 48/50 auf 44 !!!!!!!! :D

      Ziele : < 88 kg bis Jahresende; dauerhaft < 90 kg :thumbsup:



      I did it my way!!!
      Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt!!!!!
      ;)