Gesundheit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      auch ich habe den Weg zu Almased gefunden und möchte genre auf diesem Wege endlich abnehmen. Ich bin 173cm und stramme 100 Kilo.
      Seit fast einer Woche trinke ich morgens und mittags einen Shake. Abends esse ich mit meinen Kindern. Weniger und gesund, aber nicht nach Plan. Jetzt habe ich eine vielleicht nicht so schmackhafte Fragen:
      Obwohl ich mindestens 2 liter Wasser am Tag trinke ist mein Urin richtig giftig/neon gelb. Sieht ziemlich unheimlich aus. Ist das normal?
      Auch habe ich in 3 Tagen 3 kilo abgenommen und in den folgenden drei Tagen wieder zugenommen. Finde ich auch komisch.
      Ich habe auch staendig ein aufgeblaehtes Gefuehl und mein Stuhlgang ist voellig eingeschlafen.

      Ich mache auf jede Fall erstmal weiter, aber merkwuerdig finde ich das alles schon. Ich hoffe, dass ihr ein paar Tips habt.
      Es fuehlt sich an wie meine letzte Chance :(

      Liebe Gruesse, Sprenky
    • Daas mit dem Urin ist normal. War bei mir auch so. Ich glaube das liegt am Soja. Mit dem Stuhlgang war bei mir auch. Almased hat mit UK Darmflorakapseln empfohlen, hat bei mir auf jeden Fall geholfen. Leider hatte ich auch bei dem Wechsel in P2 fast 2 Wochen einen Stillstand, bzw. die abgenommen kilos von P1 waren wieder drauf. Man hat mich hier super motiviert und ich bin dabei geblieben. Nun hab ich mich auch wieder aufgerappelt zum Bewegen, versuche jeden Tag mindestens 1 Stunde spazieren zu gehen. Für Leistungssport fehlt mir noch die Kondition. Jetzt geht es wieder runter, zwar langsam (in 100 er Gram Schritte) aber es geht. Ich glaube das ist bei jedem anders. Verstehe auch nicht wie manche hier so schnell viel Erfolg haben. Aber ich glaube man muss geduld haben
    • Hallo Sprenky,

      das mit dem Urin geht uns allen so. Bisher ist mir jedoch nichts bekannt, dass er als Sondermüll entsorgt werden müsste ;) . Aber Spaß beiseite, das ist normal und gar nicht schlimm. Hast Du die ersten 3 Tage dann den Turbo gemacht oder auch eher die Phase 2? Falls Du den Turbo gemacht hast, ist die Info wichtig, dass sich der Darm dann ja erst wieder füllt und deshalb das Gewicht hochgeht. Geduld ist immer wichtig und der Erfolg zeigt sich auch nicht immer in Kilos, sondern teilweise deutlich am Umfang. Konntest Du da schon eine Verringerung feststellen?

      Den Stuhlgang kannst Du ein wenig ankurbeln. Das Problem hatten/haben hier auch viele. Hierzu wurden verschiedene Hausmittelchen schon empfohlen. Von Sauerkrautsaft über Joghurt in den Shake oder auch Flohsamenschalen in den Shake. Der Erfolg beim Abführen zieht dann auch einen Erfolg auf der Waage nach sich.

      Viel Erfolg für Dich.

      Lg vom Fluegeldings
      Startgewicht am 16.06.2015: 85 Kg =O
      Gewicht Anfang August: 75,6 Kg
      Wunschziel bis Weihnachten: 68 Kg ^^

      Motto: Gott gebe mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

    • Hallo Sprenky und willkommen!
      Ja, das erste mal hab ich auch das Licht im Badezimmer ausgemacht um zu sehen ob es aus dem Klo leuchtet! Ist ganz normal und kein Grund zur Besorgnis!!
      Das es erst mal mit dem Gewicht nach oben geht ist auch normal, aber wie oben schon geschrieben wurde: Geduld ist hier wirklich das Zauberwort und eben, dass man sich an die Spielregeln hält.
      Hast du mal deinen ph Wert im Urin getestet? Es gibt Teststreifen in der Apotheke, bzw, bei den Basentabletten von Bullrich sind welche dabei. Ist wichtig hier ein kleines Mittelchen (Basen Citrate) zur Ergänzung zu nehmen...
      Ich bin auch ein extrem guter Futterverwerter und trinke jeden morgen einen halben Liter warmes Zitronenwasser: eine halbe (große) Zitrone auspressen und in kaltes Wasser geben. Mit kochendem Wasser aufgießen, guten Morgen! Da fängt der Tag schön an, finde ich. Sehr lecker. Und es hilft beim Fettabbau, ist super fürs Imunsystem und hat noch andere tolle Wirkungen.
      Ausserdem kannst du dir auch noch Leinsamen in deinen Shake mixen. Soll auch helfen. (Ich mache immer einen Schuss Buttermilch dazu, dann ist der richtig lecker!!) Oder eben Sauerkrautsaft...
      Hoffe wir konnten dir schon etwas helfen.
      Liebe Grüße
      Gib alles, nur nicht auf!!

      Wenn Du nur da sitzt und nichts machst, wird sich so schnell auch nichts ändern!!!

      Startgewicht am 22.6.15: 78,3kg
      Zwischenziel: zum 22.7.: 73,8kg mit 74,1 fast erreicht!! 8o
      Nächstes Zwischenziel: U70
      Gesamtziel: Unter 60kg

    • Hallo Sprenky,

      musste über deinen 1. Eintrag etwas lachen, weil ich das gleiche Erlebnis hatte und auch erst dachte, huch, was ist da denn los?!

      Aber, erst einmal auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei uns! ;)
      War ein paar Tage nicht da und "arbeite" mich seitdem hier im Forum durch, weil es mir Spaß macht und ich gern hier unterwegs bin!

      All deine Fragen sind dir ja schon hervorragend beantwortet worden.
      Bleibt mir noch, dir weiterhin viel Erfolg und einen guten Start in die nächste Woche zu wünschen! ;)

      Liebe Grüße,

      Cipkla
    • Hallo Sprenky,

      das mit dem Stuhlgang kenne ich auch, das wollte bei mir auch tagelang gar nicht. Ich hab dann rumexperimentiert, getrocknete Pflaumen über Nacht eingeweicht und morgens püriert und mit in den Shake, geschroteten Leinsamen mit rein, Sauerkrautsaft (allerdings gemischt mit Tomatensaft) getrunken. Es wurde dann besser, aber richtig gut ist meine Verdauung erst wieder, seit ich jeden zweiten Tag Sport mache - schwimmen oder Crosstrainer - jetzt kann ich auch wieder regelmäßig aufs Klo. Von meinen Experimenten ist der Leinsamen geblieben, in jeden Shake kommen drei Teelöffel mit rein.

      Dranbleiben, dann sortiert sich das alles!

      Liebe Grüße

      Becca
      April 2015 - Schlimmstgewicht mit 139,9 kg
      Nach der ersten Alma-Runde im November 2015 - 113,6 kg

      13.3.2017 - Neubeginn mit 120,6 kg

      Nächstes Etappenziel: <116 kg bis 31.3.2017

      Nächste Ziele: <110 bis 30.06., <105 bis 30.09., <100 bis 30.11





      Motto: Yes, we can! :thumbsup:
    • Hallo Sprenky,

      willkommen :) .
      Das mit dem Urin ist bei mir genauso, mit dem Stuhlgang hatte ich keine Probleme.
      Da ich gerne kaue und es mir anfangs so gefehlt hat, esse ich morgens einen Apfel, mit Schale und Gehäuse...ohne Stiel 8o
      Viell. klappt es deswegen so gut!
      Ansonsten musst Du halt die Tipps hier ausprobieren....das wird schon!!! Dranbleiben!!!!!

      LG
      Mäusken
      Start am 08.11.2014 mit 103,7 kg :(

      Zwischenziel am 26.11.2015 erreicht!!! 89,4 kg = 14,3 kg!!!! :thumbsup:

      Von Konfektionsgröße 48/50 auf 44 !!!!!!!! :D

      Ziele : < 88 kg bis Jahresende; dauerhaft < 90 kg :thumbsup:



      I did it my way!!!
      Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt!!!!!
      ;)
    • Hallo Sprenky

      Ich hatte heute Morgen dieselben Sorgen nachdem ich den ersten Shake zu mir genommen habe. Bin auch ein bisschen ab den leuchtenden Neon Gelb erschrocken. Mag mich erinnern, dass mein Bruder (Krankenpfleger) mir mal gesagt hat, dass sei von den überflüssigen B Vitaminen, die ausgeschieden werden.

      Bin ja gespannt was mich sonst noch so lustiges auf mich zu kommt. :thumbsup:
      Startgewicht am 5.August 2015: 72kg
      Wunschgewicht: 60kg

    • @bleibrich69
      Hm, Durchfall hab ich nicht bekommen, eher Verstopfung. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es davon abhängt, wie man auf die Inhaltsstoffe von Almased reagiert. Mein Körper will sie irgendwie gar nicht mehr hergeben ...

      Hm, aber zu lange solltest Du den Durchfall nicht haben, was hast Du denn gegessen, kann es auch damit zusammen hängen?
      April 2015 - Schlimmstgewicht mit 139,9 kg
      Nach der ersten Alma-Runde im November 2015 - 113,6 kg

      13.3.2017 - Neubeginn mit 120,6 kg

      Nächstes Etappenziel: <116 kg bis 31.3.2017

      Nächste Ziele: <110 bis 30.06., <105 bis 30.09., <100 bis 30.11





      Motto: Yes, we can! :thumbsup:
    • Okay, dachte ich mir schon, war aber doch etwas verwirrt und beunruhigt, wohl auch wegen des Durchfalls.
      Hm, vielleicht reagiert auch dein Stoffwechsel nur ein bisschen heftiger zu Anfang. Turbo ist ja eigentlich nichts anderes als Entschlackung des Körpers. Vermutlich trinkst du auch mehr als vorher und das muss ja auch alles wieder raus. Hast du denn sonst auch ähnliche Reaktionen auf bestimmte Lebensmittel? Also ich meine folgendes: Wenn ich z. B. etwas mit frischem Knoblauch esse, dann könnte ich so eine Mahlzeit eigentlich auch gleich auf der Toilette zu mir nehmen. Will sagen, frischer Knoblauch hat bei mir eine total durchschlagende Wirkung. Ist ja zu Hause kein Problem, aber fragt nicht, was ich schon erlebt habe, wenn ich mal essen gegangen bin! <X
      Nun ja, suche vielleicht doch bitte einen Arzt auf, sollte der Durchfall länger als drei Tage anhalten! Und bitte trotzdem schön weiter viel trinken. Und wieder hier berichten, bitte!
      Gute Besserung!
    • Ich denke auch eher, dass Du was ausbrütest. Am Anfang musste der Körper sich sicher erst auf das Alma einstellen, aber inzwischen sollte er ja daran gewöhnt sein. Wenn Du also nix komisches gegessen hast und gleichzeitig hustest (böse Mischung übrigens - Durchfall und Husten) hast Du Dir wahrscheinlich eher was eingefangen.
      Startgewicht am 16.06.2015: 85 Kg =O
      Gewicht Anfang August: 75,6 Kg
      Wunschziel bis Weihnachten: 68 Kg ^^

      Motto: Gott gebe mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

    • Bei mir ist es auch momentan so, dass ich irgendwie ständig am kränkeln bin. Ich habe Husten und mein Kopf ist auch am durchdrehen. Aus dem Grund muss ich gucken, dass ich da paar Tage Ruhe habe um zu mir zu kommen.

      Ich persönlich greife gerne auf natürliche Mittelchen zurück und habe mich auch bei herbathek.com/bio-heilkraeuter…nzel-kraeuter/alantwurzel zur Alantwurzel informiert. Die soll bei Husten und Asthma helfen.

      Aber natürlich ist es so, dass jeder für seine Gesundheit zuständig ist und sich gesund halten muss.
      Es gibt jedenfalls verschiedene natürliche Mittel die man nutzen kann.