Motivierter Neuling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motivierter Neuling

      Hallo allerseits!

      Habe heute endlich das langersehnte Packet mit den Almased Packungen bekommen und kann es kaum erwarten Morgen los zu legen.
      Ich habe zwar noch so meine Zweifel ob ich die Startphase durchstehen werde. Wird bestimmt nicht einfach für die Familie leckere Mahlzeiten zu kochen und selbst verzichten zu müssen. Deshalb hab ich mich hier mal angemeldet und hoffe auf ein bisschen Motivation in den schwierigen Zeiten. ;)

      Ich hab nun nach zwei Schwangerschaften (wie könnte es auch anders sein!) ein paar Kilos zu viel auf den Rippen. Momentan bin ich bei 72kg, schön wäre auf das vorschwangerschaftliche Gewicht von 64kg zu kommen, noch schöner wären 60kg (bei einer Grösse von 1.60). :D
      Das sind 8 bis 12kg und das finde ich extrem viel aber wie ich hier im Forum lese, sollte das machbar sein.

      Ich freue mich auf einen regen Austausch!
      Startgewicht am 5.August 2015: 72kg
      Wunschgewicht: 60kg

    • Guten Morgen Button,

      herzlich Willkommen! :)

      Ja, Zweifel hatten wir, glaube ich , alle. Aber es ist zu schaffen! Bei dieser Überschrift! Da steckt doch schon so viel Motivation drin! ;)

      Einen guten Start wünsche ich dir und freue mich jetzt schon, bald von deinen ersten Erfolgen zu lesen!

      Liebe Grüße,

      Cipkla
    • Hallo Button,

      auch von mir herzlich willkommen!

      Ich denke, alles ist zu schaffen, wenn man es wirklich will und nicht aufgibt!

      Du schaffst das sicher, wenn Du konsequent bleibst, wird Dich das Ergebnis so motivieren, dass es immer leichter wird anderen beim Essen zuzuschauen. Mir geht das mit meiner Familie auch so... :)

      Wie viele Tage willst Du die Startphase (also 3 x Almased, Brühe und kein Essen) machen?

      Viele Grüße

      Becca
      April 2015 - Schlimmstgewicht mit 139,9 kg
      Nach der ersten Alma-Runde im November 2015 - 113,6 kg

      13.3.2017 - Neubeginn mit 120,6 kg

      Nächstes Etappenziel: <116 kg bis 31.3.2017

      Nächste Ziele: <110 bis 30.06., <105 bis 30.09., <100 bis 30.11





      Motto: Yes, we can! :thumbsup:
    • Herzlich Willkommen Button!

      Das mit dem Kochen ist dann bestimmt zunächst schwierig. Aber Du wirst sehen, es wird mit jedem Tag leichter. Und je nachdem wie lange Du den Turbo machst, kannst Du ja auch bald wieder zumindest eine lecker Mahlzeit am Tag genießen.

      Vielleicht hast Du es schon gelesen. Es macht auch Sinn, die Gewichtsabnahme nicht nur anhand von Kilos zu kontrollieren, sondern auch im Hinblick auf den Umfang. Dies erhält die Motivation auch bei Stilständen auf der Waage, die hier jeder früher oder später erlebt. Acht bis zwölf Kilo sind durchaus machbar.

      Ich schwanke gerade zwischen dem 9. und 10. Kilo Abnahme.

      Also gemeinsam schaffen wir das hier. Du wirst sehen wie viele Informationen und Unterstützung dieses Forum bietet. Ich persönlich fühle mich hier sehr wohl und wünsche Dir, dass auch Du es als gute Unterstützung erlebst. Viel Spaß und Erfolg!
      Startgewicht am 16.06.2015: 85 Kg =O
      Gewicht Anfang August: 75,6 Kg
      Wunschziel bis Weihnachten: 68 Kg ^^

      Motto: Gott gebe mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

    • Vielen lieben Dank euch allen!

      Mein Frühstück habe ich mit Wasser gemischt, bin dann aber gleich los um nach anderen Geschmacksrichtungen zu suchen. :)

      Danach war ich (zum ersten Mal mit dem Fahrrad) zu meiner Jazzercise Stunde geradelt. Das mach ich seit etwa zwei Monaten etwa zwei mal pro Woche. Ich denke, dank dem Sport hab ich seither etwa 2-3 Killo verloren aber das alle reicht mir halt nicht.

      Jetzt freu ich mich schon auf mein Mittagsshake, hab nämlich einen bärenhunger nach diesem sportlichen Morgen. :)

      Becca: ich bin froh wenn ich die drei Tage durchhalte. Hab mir in dem Sinn kein Ziel gesetzt. Falls ich es länger aushalte als drei Tage, um so besser. ;)
      Nächste Woche sind meine Ferien vorbei und ich muss wieder zur Arbeit. Mal sehen ob ich das packe.
      Startgewicht am 5.August 2015: 72kg
      Wunschgewicht: 60kg

    • Na, das klingt doch schon nach einem guten Anfang, yeah!
      Und ich denke, es ist gut, dass du in deiner arbeitsfreien Zeit mit Alma angefangen hast, das macht die Umstellung einfacher. Und wenn du wieder arbeitest, bist du schon im Rhythmus ein wenig drin. Und abgelenkt durch die Arbeit. Das wird schon und du hast ja auch ein sehr realistisches "Endziel".
      Also, nicht falsch verstehen, das haben wir hier natürlich alle..... ;) Und wir schaffen das!!! ;)
    • Hallo Button,
      Von mir auch noch ein herzliches Willkommen!
      Und? Wie war dein erster Tag Alma? Du musst dir immer nur denken: Es sind nur die 3 Tage! Danach wird dir deine eine Mahlzeit am Tag sooooooo lecker schmecken! Ist immer noch so bei mir. Und durch die Turbophase bekommst du auch richtig Lust auf gesundes Essen und magst gar nix fettiges mehr.
      Viel Spaß beim shaken!!!
      Gib alles, nur nicht auf!!

      Wenn Du nur da sitzt und nichts machst, wird sich so schnell auch nichts ändern!!!

      Startgewicht am 22.6.15: 78,3kg
      Zwischenziel: zum 22.7.: 73,8kg mit 74,1 fast erreicht!! 8o
      Nächstes Zwischenziel: U70
      Gesamtziel: Unter 60kg

    • Der erste Tag Alma ist überstanden. ;)
      Ich hatte immer etwa 1 Stunde vor dem nächsten Shake extrem Hunger, 20 Minuten nach der Einnahme fühlte ich mich erstaunlich satt. Hab aber festgestellt, ich muss das Zeug unbedingt 20 Minuten vor dem Kochen zu mir nehmen. Als ich für meine Familie ein leckeres marokkanisches Abendesse mit Couscous gekocht habe, lief mir das Wasser im Mund zusammen und ich wurde beinahe schwach. Aber nur beinahe. :)
      Bin aber schon fast ein bisschen stolz auf mich, dass ich den ersten Tag gemeistert gabe und nun bin ich zuversichtlich, dass ich die (mindestens) nächsten zwei Tage auch überstehen werde.
      Startgewicht am 5.August 2015: 72kg
      Wunschgewicht: 60kg

    • Super, die ersten Tage sind immer mit am Schwierigsten. Das wird besser, glaub mir! Und bald kannst du ja auch wieder mitessen oder essen, je nachdem ... ;)

      Weiter so, du bist auf dem richtigen Weg! Und ja, sei stolz auf dich, wir sind es auf jeden Fall!
    • Hallo Button,

      super, dass Du den ersten Tag schon geschafft hast, ich hab auch nur drei Tage Phase 1 gemacht und war dann sooooo glücklich, als ich das erste Mal wieder essen durfte...

      Heute Tag 2 - Du schaffst das! :thumbsup:
      April 2015 - Schlimmstgewicht mit 139,9 kg
      Nach der ersten Alma-Runde im November 2015 - 113,6 kg

      13.3.2017 - Neubeginn mit 120,6 kg

      Nächstes Etappenziel: <116 kg bis 31.3.2017

      Nächste Ziele: <110 bis 30.06., <105 bis 30.09., <100 bis 30.11





      Motto: Yes, we can! :thumbsup:
    • Super Button! Erste Klippe umschifft! Weiter so!

      Und ich kann cipkla und Becca nur beipflichten, Essen bekommt eine neue Dimension nach den Shake-Tagen. Allein dafür lohnt sich das :)
      Startgewicht am 16.06.2015: 85 Kg =O
      Gewicht Anfang August: 75,6 Kg
      Wunschziel bis Weihnachten: 68 Kg ^^

      Motto: Gott gebe mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

    • Hallo Button,
      Super!! Fühlt sich super an, wenn man stark geblieben ist, was?? Und was dazugelernt hast du auch noch! Echt toll! Na, dann kann ja echt nix mehr schief gehn! Viel Erfolg am Tag2!
      Liebe Grüße
      Gib alles, nur nicht auf!!

      Wenn Du nur da sitzt und nichts machst, wird sich so schnell auch nichts ändern!!!

      Startgewicht am 22.6.15: 78,3kg
      Zwischenziel: zum 22.7.: 73,8kg mit 74,1 fast erreicht!! 8o
      Nächstes Zwischenziel: U70
      Gesamtziel: Unter 60kg

    • Ach, ich hab ganz komische Kopfschmerzen. :( Hab zwar gestern fast 2 Liter Wasser getrunken. Und mein Bauch macht lustige Geräusche. :)
      Ansonsten gehts mir gut. Werde mein Mittagsshake mit Wassernehmen und mir dafür am Nachmittag ein Milchkaffee (natürlich ihne Zucker) gönnen. Und wenn Kopfschmerzen nicht schlimmer werden geh ich heute gleich nochmals in eine Jazzercise Stunde. Fühle mich so fit und motiviert. Jeeeah!

      Habt ihr bei Phase 2 wieder zu Mittag gegessed oder am Abend? Im Büro ess ich normalerweise nur ein Sandwich oder knabbere rohes Gemüse. Ich freu mich aber auf eine warme Malzeit, und wenn es nur Chicken mit Salat oder sonstiges Low Carb Essen ist! Oder ratet ihr mir davon ab abends zu essen?
      Startgewicht am 5.August 2015: 72kg
      Wunschgewicht: 60kg

    • Hallo Button,

      es ist kein Problem abends die Mahlzeit zu sich zu nehmen. Ich mache das auch so, ebenso wie viele andere hier. Allerdings tendiere ich bei der abendlichen Mahlzeit dann zu low carb. Kohlenhydrate eher, wenn ich doch tagsüber eine Mahlzeit zu mir nehme. Aber auch das ist bei jedem unterschiedlich. Sooo kritisch sind z. B. bei mir persönlich die Kohlenhydrate nicht, während andere (z. B. unser z. Zt. im Urlaub weilendes Nordlicht) diese für sich als massiven Hemmschuh herauskristallisiert haben. Anhand der Ergebnisse auf der Waage wirst Du nach und nach sehen was für Dich persönlich und individuell Sinn macht.

      Kopfschmerzen sind übrigens zu Anfang auch schon häufiger erwähnt worden. Die lustigen Bauchgeräusche hatte ich zu Anfang ebenfalls. Das hat sich aber schnell gegeben.

      Genieße Deinen Milchkaffee heute Nachmittag!
      Startgewicht am 16.06.2015: 85 Kg =O
      Gewicht Anfang August: 75,6 Kg
      Wunschziel bis Weihnachten: 68 Kg ^^

      Motto: Gott gebe mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

    • So, melde mich auch mal wieder hier, muss ja noch von meiner erfolgreichen Turbo-Tagen berichten. ;)
      Meine liebe Waage hat doch am 4. Tag tatsächlich 3.4kg weniger angezeigt! :thumbsup: Seither hab ich aber ein Bogen um sie gemacht, es wäre zu schmerzhaft zu sehen, wie viel sie wieder nach oben ist, nachdem ich doch am 4. Tag einem leckeren Teller Salat nicht widerstehen konnte. Aaaaber: ich war mal wieder U70! Das War ich das letzte mal 2013, kurz vor der Schwangerschaft.
      Ich mach also fleissig weiter, esse Abends immer etwas leichtes und seit ich wieder Arbeite, trinke ich locker 3 Liter Wasser pro Tag.

      Bisher hab ich nur meinem Mann, meinem Bruder und seiner Freundin von der Diät erzählt. Mein Mann hat es ohne Kommentar zu Kenntnis genommen und von den anderen zwei musste ich mich ziemlich negative Sachen anhören. :( Meine zukünftige Schwägerin meinte, das sei Mist, ich werde noch viel mehr zunehmen danach. Sie selbst hat eine Stoffwechseldiät hinter sich (bzw. macht mal "Pause") und meint, das sei die einzig wahre Diät. X/ Damit hat sie mich erst recht motiviert, mein Ziel zu erreichen.

      Wie hat euer Umfeld auf die Diät reagiert? Auch mehrheitlich negativ?
      Startgewicht am 5.August 2015: 72kg
      Wunschgewicht: 60kg

    • Mensch Button, 3,4 Kg - ein tolles Ergebnis!

      Also in meinem direkten Umfeld gab es maximal verhalten negative Reaktionen so á la "das mit den Drinks ist ja immer Blödsinn" oder "also MIR würde ja das Kauen fehlen". Da ich aber Almased schon lange kenne, konnte ich das gut parieren. Diese Stoffwechselkuren sind ja im Moment der letzte Schrei. Allein im Kollegenkreis sind diverse dabei und auch durchaus mit sichtbarem Erfolg. Allerdings wurde ich von (nicht teilnehmenden) Kollegen schon angesprochen, dass ich diese Kur wohl auch machen würden. Deshalb ereilt mich doch der Verdacht, dass unser gutes Alma da nix schlechter ist - allerdings wenn ich das richtig sehe etwas preisgünstiger. Ich verstehe allerdings eines noch nicht so ganz. Es heißt doch immer Almased regelt den Stoffwechsel ebenfalls ein...

      Also ich würde auf die Kommentar nix geben und sie tatsächlich stumpf mit Ergebnissen überzeugen. Vielleicht ist ja auch das ihre Angst dahinter....dass Deine Diät quasi besser funktioniert als ihre (zumal sie ja pausiert - weshalb eigentlich?). Der Jojo-Effekt kann kommen, wenn man es so macht wie ich es bisher gemacht habe, nach Phase 2 stumpf abrechen und sich ab da hochkalorisch ernähren.

      Ich habe allerdings auch sehr viele positive Reaktionen erhalten - vor allem nachdem man anfing es zu sehen. Allerdings habe ich es auch wohlweislich nicht jedem auf die Nase gebunden, weil es einfach Diskussionen gibt, auf die ich keine Lust mehr habe. Mein Leben, meine Gesundheit, meine Entscheidung. Geht niemanden was an.

      Wie ist denn die Reaktion Deines Mannes dabei zu werten und was sagt Dein Bruder?
      Startgewicht am 16.06.2015: 85 Kg =O
      Gewicht Anfang August: 75,6 Kg
      Wunschziel bis Weihnachten: 68 Kg ^^

      Motto: Gott gebe mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

    • Huhu Button!

      Auch von mir ein herzliches Willkommen! :) Die Turbophase hast du ja schonmal gut durchgezogen: herzlichen Glückwunsch!

      Mein Umfeld hat sehr gut auf meine Diät reagiert. Ich gehe damit aber auch sehr offen um und nehme damit schonmal allen den "Wind aus den Segeln". :D Gib auf solche Kommentare einfach nichts. Du bist motiviert und ziehst das durch und wie heißt es so schön: wer zuletzt lacht.. ;)

      Dein Diätziel erreichst du ganz bestimmt. Manche hier nehmen schneller ab, andere langsamer aber wir haben alle eins gemeinsam: es geht auf der Waage bergab! ;)
      Ich habe nun in 2,5 Monaten 14,4kg abgenommen, esse am Mittag und habe eine Woche Turbo gemacht.


      Liebe Grüße und weiter viel Erfolg!
      Start(28.5.15):89,7kg bei 1,74m
      aktuell:57,5 kg
      1.U80 -13.7 mit 79,9
      2.U74 -22.8 mit 73,8
      3.U70 -15.9 mit 69,9
      4.U65 -3.11 mit 64,9
      ENDZIEL:60 kg - 24.2.16



    • Ich bekam zu hören "...das habe ich auch schon mal probiert, hat gut geklappt..." und das von meiner Ärztin.

      Alle meine "Leute" wissen, dass ich - egal wie ich abnehmen will - soooo konsequent bin, dass ich es auch schaffe ( Weight Watchers 2007/2008 = 13 Monate, 13 Kilo!!! ).
      Die meisten meiner Lieben bewundern mein Durchhaltevermögen und loben mich und machen mir Komplimente.

      Kopf hoch und nicht so viel auf die Meinung der anderen geben.....im Stillen bewundern sie Dein Durchhaltevermögen!!!!!

      WIR SCHAFFEN DAS!!!!!
      Start am 08.11.2014 mit 103,7 kg :(

      Zwischenziel am 26.11.2015 erreicht!!! 89,4 kg = 14,3 kg!!!! :thumbsup:

      Von Konfektionsgröße 48/50 auf 44 !!!!!!!! :D

      Ziele : < 88 kg bis Jahresende; dauerhaft < 90 kg :thumbsup:



      I did it my way!!!
      Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt!!!!!
      ;)
    • Hallo Button und herzlich Willkommen auch von mir.
      Schön das es so gut klappt.
      Die negativen Meinungen deiner Umgebung versuche auszublenden und lass nur positives an dich heran.
      Du siehst doch das es wirkt und unser Ziel ist ja die Ernährung umzustellen. Wenn man danach ins alte Raster zurück fällt ist eine Zunahme doch bei jeder Diät vorprogrammiert.
      Also "Tschaka" du/wir schaffen das ;)
      Start: 97.8 kg 18.05.15
      1. Ziel unter 90 am 20.06.15 89,9 kg
      2. Ziel 85 kg

      Auch der schwerste Weg beginnt mit dem ersten Schritt!
    • Hallo Button,

      schon ein schöner Erfolg bislang! Gratuliere!

      Ich bin jetzt im Turbo Tag 5. Bislang läuft es noch ziemlich rund bei mir. Mein Ziel sind maximal 7 Turbo Tage. Vielleicht schaffe ich das ja noch. Wenn nicht, gehe ich glücklich mit dem bisherigen Resultat in Phase 2 über. :)

      Wir hatten eine Informationsveranstaltung hier zum Thema "21-Tage-Stoffwechseldiät". Der 21-Tage-Plan kostet um die 230 EUR. Es fängt an mit zwei Tagen "Schlemmen" an. Du nimmst morgens Globuli und darfst danach essen was das Zeug hält. Am dritten Tag fangen die 21 Tage dann eigentlich erst an. Du trinkst morgens einen Shake und mittags und abends isst du nur Eiweiß und Gemüse. Auf Fett wird komplett verzichtet. Heißt: Salat mit Hühnchen ist ok, allerdings darf das Hühnchen dann nur ohne Fett (zum Beispiel mit einem Schuss Wasser ange"braten" sein).

      Das ganze geht 21 Tage lang. Zusätzlich nimmt man noch 1 bis 2 x 80 g Obst, Vitaminpräparate und Globuli ein. Das soll den Hunger im Zaum halten. Außerdem ist Sport ein wichtiger Bestandteil. Mindestens dreimal pro Woche sollte man Ausdauer und Krafttraining machen.

      Im Kollegenkreis wurde das hier auch schon gemacht. Die Abnahmen in 21 Tagen lagen alle bei 2-4 kg. Mittlerweile essen alle Kolleginnen aber wieder normal. Ob die 2-4 kg wieder drauf sind, kann ich nicht sagen. Ich habe auch nicht gefragt. ;)

      Ich habe es bislang nicht in Erwägung gezogen, weil mir der Nutzen für den Preis einfach zu gering war. ^^

      Liebe Grüße