Hilfe - Haarausfall...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe - Haarausfall...

      Hallo ihr Lieben,

      seit ein paar Wochen habe ich leider starken Haarausfall... Heute morgen beim Frisör sagte die Frisörin mir dann, dass das stellenweise schon bedenklich aussehen würde. Ich weiß, dass es von der Diät kommt weil ich als Teenager schonmal Haarausfall hatte und es da auch vom Nährstoffmangel kam.

      Die Diät funktioniert so gut - aber das kann ich garnicht gut verkraften und bin total frustriert.

      Ich nehme vom ersten Tag an Basica Tabletten, Magnesium und Multivitamine... Was kann ich denn noch machen??? ;(

      Zur Info - ich trinke nur noch abends Alma. Zum Frühstück gibts meistens Quark oder Joghurt und Mittags ausgewogenes Mittagessen - aber eben immer ohne Kohlenhydrate.

      Liebe Grüße
      Nati
      Start 25.4. - 100,00 kg

      Aktuell 18.09. - 81,9 kg



    • Hm, das kingt aber gar nicht gut und ich kann sehr gut verstehen, dass dir das nicht gefällt! :(

      Aber außer einer kleinen Tröstumarmung habe ich leider auch keinen Rat. Sorry! Hast du denn möglichweise sehr viel Stress gehabt in letzter Zeit? Kann ja vielleicht auch ursächlich für den Haarausfall sein und hängt vielleicht gar nicht mit Alma zusammen. Vielleicht einfach nur ein blöder zeitlicher Zufall?!

      Drück dir die Daumen, dass es sich bald klärt und vorüber geht.
    • Hallo Nati,

      oh das kann ich auch gut verstehen, dass dir das Sorgen macht.
      Wenn du allerdings ein ausgewogenes Mittagessen hast, kommt vielleicht auch etwas anderes außer Nährstoffmangel in Frage. Schilddrüsenprobleme oder andere hormonelle Störungen fallen mir da ein. Wenn dein Haarausfall weiter anhält, könnte dir vielleicht ein Endokrinologe helfen der Ursache auf die Schliche zu kommen.

      Auch ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass es bald besser wird!

      LG
      Firefly
    • Danke für eure netten und aufbauenden Worte!!!

      Ich habe eben mit meinem Hausarzt telefoniert und er hat mich erst mal beruhigt. Meine Blutbilder waren immer in Ordnung - ein bisschen Eisenmangel hatte ich immer. Er denkt (aus der Ferne) könnte es daran liegen.

      Jetzt habe ich mir meine Vitamintabletten mal angeschaut und gesehen, dass hier gar kein Eisen drin ist. Vor Alma habe ich täglich eine Vitamintablette genommen, die speziell für Frauen und ihre Problemchen ist. Also speziell mit Jod, Eisen, Calcium und allerlei anderer Kräuterchen für Fräuleins Knochen, Haare, Nägel, etc... Durch Alma habe ich die aber weggelassen und einfache Multivitamin- und Magnesium Brausetabletten genommen, weil ich mit Alma und den Frauenvitaminen meinen Jodbedarf nicht unnötig übersteigen wollte.

      Da ich ja jetzt nur noch einmal Alma am Tag nehme, werde ich ab sofort wieder meine Frauenvitamine nehmen und die Multvitamin und Magnesiumtabletten weglassen. Ich denke wirklich, dass ich durch das Mittagessen genug Vitamine zu mir nehme da immer Salat oder Gemüse auf dem Speiseplan steht.

      Ich gehe trotzdem nächste Woche mal zum Doc und lasse ein neues Blutbild machen. Schadet ja nicht....

      Ich berichte dann, wenn es was neues gibt! :)

      Danke nochmal und euch ein schönes Wochenende!!!

      Liebe Grüße
      Nati
      Start 25.4. - 100,00 kg

      Aktuell 18.09. - 81,9 kg



    • Hallo Nati,

      ich würde da auch unbedingt einen Arzt draufschauen lassen. Denn es kommen ja wirklich noch weitere Ursachen in Frage. Ein Hautarzt könnte hier evtl. auch weiterhelfen...

      Ich hoffe, dass die Ursache schnell gefunden und behoben werden kann!

      Lg vom Fluegeldings
      Startgewicht am 16.06.2015: 85 Kg =O
      Gewicht Anfang August: 75,6 Kg
      Wunschziel bis Weihnachten: 68 Kg ^^

      Motto: Gott gebe mir den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden.

    • Hallo Mädels, kurzes Update...

      Heute habe ich meine Blutergebnisse bekommen - alles in Ordnung! Perfekte Blutwerte - auch durch den schönen Gewichtsverlust!!! Der Doc vermutete auch die Schilddrüse - aber auch hier sind alle Werte gut! Kein Vitaminmangel (auch kein Eisenmangel) - was mich auch gewundert hätte, da ich im Leben noch nie so viel Gemüse und Salat gegessen habe...

      Der Doc meinte es könnte auch eine normale "Hormonumstellung" sein... also... was er damit so schön verpackt sagen wollte... Ich werde alt... :cursing: und da verändert sich auch die Haarstruktur... Und ich bin 32...Naja...

      Jetzt gehts noch weiter zum Hautarzt... aber rein Medizinisch ist alles in Ordnung. Ich werde jetzt mal das Schampoo wechseln und hoffe, dass sich das von alleine wieder einpendelt...

      Jetzt gehts erstmal in den Urlaub!

      Wünsche euch ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Nati
      Start 25.4. - 100,00 kg

      Aktuell 18.09. - 81,9 kg



    • die gute Nachricht ist:
      es ist nur Gutes festgestellt worden.
      Damit kannst du entspannt und auch stolz in den Urlaub gehen. Denn die Blutwerte hast DU verändert. Nicht Alma oder das Gemüse. Deine Ernährungsum-/einstellung hat das bewirkt.

      Ich wünsche Dir einen fantastischen Urlaub.

      LG
      Martin
      "Freundlichkeit ist eine Sprache, die der Taube hören und der Blinde sehen kann." (Mark Twain)
    • Hallo Nati,

      was für wunderbare und gute Neuigkeiten (vielleicht außer das mit dem Altwerden, aber davor sind wir ja leider alle nicht gefeit... ;) ) und danke für deine Infos, da können wir ja wieder aufatmen. :thumbsup:

      Wünsche dir auch einen tollen und genussvollen Urlaub.
      Erhole dich gut und komm gestärkt zurück,

      liebe Grüße,

      Cipkla
    • Das ist echt schlimm wenn mann starken Haarausfall bekomm,und dieser dann auch nicht zu stoppen ist!
      Ich hoff' das es bei dir beser geworden ist.
      Hatte auch sehr starken Haarausfall gehabt,und viele Haare verlohren,leider...
      Da ich sehr darunter gelitten habe,habe ich mich dann auch zur einer Haartransplantation entschieden.
      Das war die beste Entscheidung seit langem :)

      Infos über die Haartransplantation habe ich unter anderem auch hier gesehen ,und konnte mich dann so auch leichter entscheiden.
      Bin nun ein anderer Mensch :) Das wichtigste ist,das mann sich in seinem Körper wohlfühlt...

      LG