Frühstück in Phase 3?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frühstück in Phase 3?

      Hallo Leute

      Hab mal eine Frage an euch: bin zwar noch in Phase 1, ab Morgen in Phase 2. Trotzdem mache ich mir schon Gedanken um die nächste Phase und da liegt mein Problem. Ich bringe kein Frühstück runter. Phase 2 kommt mir da sehr entgegen, weil ich zum Frühstück ein Shake nehmen kann. Nun zu meiner Frage: meint ihr, das geht, dass ich weiterhin zum Frühstück ein Shake nehme anstatt etwas zu essen in Phase 3? Ich weiss, dass das Frühstück eigentlich sehr wichtig ist, aber ich habe schon seit meiner Kindheit Mühe, morgens etwas zu essen. Damals musste ich jeden Morgen etwas runterwürgen (sorry diese Wortwahl, aber es war wirklich so), weil es meine Eltern so wollten. Ich bringe aber wirklich nichts runter! Ein Ernährungsberater hat mir mal gesagt, dass ich es unbedingt sein lassen solle, wenn ich am Morgen kein Appetit habe – dafür habe ich Abends Appetit für 3, aber das ist wieder ein anderes Thema...grrrrr...
      Danke für eure Tipps und Erfahrungen.

      LG Diamond Lady
      Startgewicht 7.9.2015: 79.1 kg

      Zwischenziel bis 31.12.2015: 73 kg

      Zielgewicht bis 31.3.2016: 68 kg
    • Hallo Diamond :)

      Ich hatte das gleiche Problem - ich habe nie gefrühstückt. Ich hatte diese Frage auch hier im Forum gepostet und habe natürlich die Antwort bekommen, dass man NIEMALS eine Mahlzeit auslassen soll. Auch nicht das Frühstück.

      Ich habe dann erst Phase 3 ohne Frühstück gestartet - also normles Mittagessen und einen Shake abends, aber dann habe ich mich doch dazu gezwungen morgens was zu essen. Und komischerweise habe ich in den Wochen mit Frühstück mehr abgenommen, als in den Wochen ohne Frühstück. Ich vermute mal, dass mein Körper dadurch einfach mehr am arbeiten war, als ohne das Frühstück. Aber da gibts hier Experten (z.B. unseren Martin ohne Rolls), die dir das sicher besser erklären können.

      Ich frühstücke sehr gerne Quark mit Obst - suche aber im Moment auch nach einer Müsli-Variante ohne Kohlenhydrate.

      Versuchs einfach mal...

      Liebe Grüße
      Nati
      Start 25.4. - 100,00 kg

      Aktuell 18.09. - 81,9 kg



    • Hallo Diamond Lady/Sarah,

      schon wieder witzig, immer mehr Ähnlichkeiten, bin und war auch nie der große Frühstücker...! Weiß auch noch nicht so genau, wie das werden wird, finde die Tipps und die Erfahrungen von Nati aber super und es hört sich gut und durchaus machbar an. Und ich denke auch, dass es wichtig ist, zu frühstücken. Vielleicht kannst du ja einfach auch beim Shake bleiben und den dann gehaltvoller aufpeppen, damit sich über den Tag hin kein Heißhungergefühl einstellt, also der Stoffwechsl weiterhin schön auf Power eingestellt bleibt. Daher der Hinweis, dass man möglichst keine Mahlzeit auslassen soll. Ist für mich oft auch noch eine Überwindung, selbst mit Shake. Hast du das Shakebuch? Da sind durchaus gute Rezepte drin, die ich aber auch erst in der 3. Phase ausprobieren möchte...
      Ich erzähle dir mal noch etwas über mich. Zurzeit stehe ich meist so gegen 5:30/6:00 Uhr auf und trinke den 1. Shake erst oft so gegen 10 oder 11 Uhr! Das ist dann mein Frühstück! Dann so ca. 4 bis 5 Stunden später, also oft erst gegen 14/15 Uhr gibt es die warme Mahlzeit, bei der ich mich richtig satt esse. Da ich eine Nachteule bin, hat es mir bisher nicht geschadet, dass ich den letzten Shake dann erst gegen 20/21 Uhr getrunken habe. Aber wie gesagt, das bin halt ich und du wirst deinen eigenen Weg schon finden, da bin ich mir inzwischen sicher....

      Liebe Grüße nochmals,

      Cipkla (oder gern auch Claudia ;) )
    • Liebe Nati,

      wieso Müsli ohne Kohlenhydrate? Gibt es das überhaupt? Wenn du etwas gefunden hast, sag dann bitte Bescheid, ich liebe Müsli!

      Danke,

      Cipkla

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cipkla ()

    • Hallo Claudia,

      jaaaaa... das gibts!!!!! Unsere Familie liebt Müsli! Mann und Maus gehen nie ohne Müsli aus dem Haus und ich habe vor der Diät auch gerne am Wochenende mal ein Müsli gegessen.

      Wir haben uns immer schon bei "mymuesli" unser Müsli selbst zusammengestellt. Auch wenn es etwas teurer ist - uns schmeckts einfach total gut! :rolleyes:
      Und jetzt gibts da Paleo-Müsli. Also (fast) ohne Kohlenhydrate... ohne Getreide - mit nur 10 g Kohlenhydraten pro Portion aber das lässt sich zum Frühstück sicher verkraften.

      mymuesli.com/muesli/crunchy/paleo-kokos-nuss-crunchy

      Info der Seite:
      "Bei der Ernährungsform Paleo, auch bekannt als "Steinzeit-Diät", geht es darum, sich so ursprünglich wie möglich zu ernähren. Also so, wie es schon unsere Vorfahren getan haben. Erlaubt ist, was damals in die Höhle kam: Fleisch, Früchte, Nüsse, Gemüse und Kräuter. Getreide, Zucker oder Milch sind tabu. Proteine und gute Fette sind die Hauptnährstoffe. Unser Paleo-Kokos-Nuss-Crunchy ist perfekt für alle, die Müsli ohne Getreide suchen oder weniger Kohlenhydrate (Low Carb) zu sich nehmen möchten."

      Ich habs gestern bestellt und freue mich schon auf Phase 3 :thumbsup:

      Liebe Grüße
      Nati
      Start 25.4. - 100,00 kg

      Aktuell 18.09. - 81,9 kg



    • Danke Nati, für die Info und den super Tipp. Paleo, ist das nicht diese Ernährungsform, die auch dieser Personaltrainer im TV präsentiert, Felix Klemm?
      Und wie nimmst du das Müsli (ich mag leider überhaupt kein Kokos, davon wird mir total schlecht und es wandert sofort wieder in eine andere Schüssel ;) ) dann zu dir? Mit Wasser? Ohne Milch? Und du sagtest doch, du isst auch gern Quark. Wie passt das zusammen? Sorry, bin da echt blöd unterwegs...
    • Hm... keine Ahnung wer Felix Klemm ist... :whistling: Paleo ist die Steinzeiternährung ohne Getreide, Zucker und ohne Milchprodukte.

      Das ist NICHT MEINE Ernährungform!!! Wir Alma´s verzichten doch auch auf Zucker und Getreide, aber nicht auf Milchprodukte. Mir persönlich geht das dann doch zu weit... Was soll ich dann noch essen...? 8|

      Das Müsli heißt Paleo, weil es eben ohne Zucker und Getreide zubereitet ist - ICH werde dabei meine Sojamilch oder Quark mischen. Dann ist es zwar nicht mehr Paleo - aber Nati´s LowCarb-Müsli ;) Sorry für die Verwirrung!

      Ich habe heute morgen nachgefragt, ob und wann es die Paleo-Basis zum selbermischen gibt - Sie arbeiten dran! Dann kann ich mir mein Müsli auf LowCarb-Basis selbst zusammenstellen - ich mag nämlich keine Himbeeren.... Und du kannst du dir dein Müsli auch ohne Kokos zusammenbasteln.
      Start 25.4. - 100,00 kg

      Aktuell 18.09. - 81,9 kg



    • Super, danke! Ich werde es auf jeden Fall probieren, wenn ich denn dann mal in Phase 3 angekommen bin...naja, bin ja auf der Zielgeraden. :thumbsup: ;)

      Sorry, der Mensch heißt Felix Klemme; vielleicht hast du ja schon mal die Sendung gesehen "Extrem schwer - mein Weg in ein neues Leben". Auf jeden Fall stellt er die Ernährungspläne der Kandidaten auch nach Paleo zusammen. Aber du hast recht, auf alles würde ich auch nicht verzichten wollen... ;) Danke nochmal! :love:
    • Hallo Claudia
      Ja, das sind wirklich viele Ähnlichkeiten zwischen uns...
      Mein Tagesablauf sieht etwa so aus: Ich stehe um 6 Uhr auf und nehme meinen 1. Shake um ca. 7 Uhr. Danach gehe ich mit meinen Dogies 1 Std. laufen. Danach arbeite ich bis Mittags. Normalerweise koche ich dann für meine Tochter, die kommt um 12 Uhr nach Hause. Um ca. 12.30 Uhr nehme ich den 2. Shake, Bis dahin habe ich eigentlich gar keinen Hunger... Aber da ich den Shake sehr gerne mag, freue ich mich mittlerweile sehr darauf. Zwischendurch trinke ich 1-2 Tassen warme Brühe, falls ich ein Hungergefühl verspüre. Nachmittags habe ich gar keine Zeit, um über das Essen nachzudenken. Dann sind jeweils 2 Std. Spaziergang mit den Dogies und 1-2 Std. reiten angesagt. Abends ist dann immer die kritische Phase für mich. Wenn mein Mann und Tochter zu Hause sind, gibts was Warmes, eher Deftiges. In Phase 2 werde ich dann aber mit meiner Tochter zu Mittag essen und abends einen Shake nehmen. Das ist dann die grosse Herausforderung für mich. Ich denke am Wochenende werde ich da vielleicht mal eine Ausnahme machen und eher abends was essen. Es gibt ja viele gute Rezepte von Almased und gesunde Ernährung war mir schon immer wichtig. Das grösste Problem bei mir ist dann wohl der Nachtisch oder Abends wenn wir alle gemütlich auf dem Sofa sitzen, einen schönen Film schauen – dann geht's bei meiner Tochter und Mann los: Die holen sich dann ein Eis oder was Süsses aus der Küche. Da muss ich dann wirklich sehr konsequent sein... Aber ich habe ja ein Ziel und das möchte ich unbedingt vor Weihnachten erreichen. Die grösste Herausforderung für mich wird dann wohl sein, dass ich das erreichte «Wohlfühlgewicht» halten kann. Aber ich bin mal optimistisch und eure Texte motivieren mich sehr!! Danke euch allen!!

      LG Sarah

      Start: 7.9.: 79.1 kg
      Ziel bis Weihnachten: 68 kg
      aktuell: 77.2 kg
      Startgewicht 7.9.2015: 79.1 kg

      Zwischenziel bis 31.12.2015: 73 kg

      Zielgewicht bis 31.3.2016: 68 kg
    • guggt ihr hier:

      layenberger.com/Low-Carb/LowCa…Protein-Muesli_sorten.php

      mit hohem Eiweißanteil und weniger als 20 Prozent Kohlenhydrate.
      Gibt es bei Rossmann oder Kaufland. Kostet um die knappe sechs Euronen, aber ist wirklich gut. Ich esse es schon seit Monaten.

      LG
      Martin
      "Freundlichkeit ist eine Sprache, die der Taube hören und der Blinde sehen kann." (Mark Twain)
    • Hey Nati,

      danke für den Tipp! Werde ich mir merken, bin aber immer noch in Phase 2 und esse mittags zurzeit doch lieber etwas anderes. Aber ich gehe mit großen Schritten auf die Ziellinie zu (Rapport erfolgt morgen) und dann werde ich auch wieder Müsli essen, *freu*! ;)

      Dir noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die nächste Woche.

      Liebe Grüße und nochmal danke,

      Cipkla