Der "Turbo"...und warum er so nicht heißen sollte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der "Turbo"...und warum er so nicht heißen sollte

      Hallo an alle...

      langsam komme ich zu der Erkenntnis, dass ich die Bezeichnung "Turbo" für die 1. Phase der Diät mit Alma (3 x Shake, also alle Mahlzeiten ersetzen) nicht mag! Überhaupt nicht! Warum?

      Mit Turbo verbindet man oft "schneller", "beschleunigen"...Und wenn man eine Diät beginnt, ist man soooo ungeduldig. Die ungeliebten Pfunde sollen am besten morgen verschwinden. Aber das "schneller" ist so nicht richtig. . Natürlich nimmt man in dieser 1. Phase oft schnell ab... Zunächst. Das ist erstmal hauptsächlich nur Wasser...und das "Leeren" des Körpers. Die erste Phase ist aber nur die Einstiegsphase, sie dient dazu, sich und den Körper, vor allem den Stoffwechsel, auf die Diät mit Alma einzustellen. Oft auch auf das "nur 3 x am Tag Nahrung", denn die aller meisten essen vor der Diät ja noch irgendetwas zwischendurch.

      Auf Dauer ist die Kalorienzahl im "Turbo" zu niedrig, wenn wirklich an's Eingemachte, an den echten Speck gehen soll. Es droht der sog. "Hungerstoffwechsel", das Schalten auf Sparflamme. Abgesehen davon ist Bewegung als Begleitung der Diät empfohlen...aber in der 1. Phase "Turbo" sind der Belastung Grenzen gesetzt und Ausdauersport ist nicht wirklich empfohlen.

      Das echte Abnehmen erfolgt in Phase 2, mit 2 X Shake + 1 ausgewogenen Mahlzeit mit mindestens 400 Kcal, je nach persönlichem Grundumsatz und Bewegung auch mehr. Es ist die Phase der wirklichen Reduktion! Es gibt genug, dass der Stoffwechsel läuft, aber doch so wenig, dass wir abnehmen! Ich beobachte, dass in einer konsequenten Phase 2 mit ein bisschen Bewegung oft kaum weniger abgenommen wird, als nach einigen Tagen "Turbo". (Bei mir war das auch so...) Also bitte, nicht länger als 3-7 Tage in der !. Phase bleiben - dann aber konsequent in Phase 2 bleiben...und gleich dabei mit der Mahlzeit auch Ernährungsumstellung üben!

      In diesem Sinne...ich nenne den "Turbo" nur noch Einstiegsphase und wünsche allen eine bedachte Planung ihre Diät

      Viele Grüsse aus dem Norden.
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!
    • Stimme vollen Herzens zu - und kann das auch aus eigener Erfahrung bestätigen. Beim ersten Mal habe ich auch aus falschem Ehrgeiz fast 3 Wochen Turbo gemacht, hat aber nicht viel gebracht nach der ersten Woche, und dann habe ich zugenommen nach der Umstellung weil wieder Essen ins System kommt und der Stoffwechsel ganz unten ist. (obwohl ich weiterhin 3 x die Woche 1,5 bis 2 Stunden im Gym war, Kraft- und Ausdauertraining)

      Diesesmal habe ich 4 Tage mit dem Turbo begonnen, bis der Hunger auf frisches, grünes Gemüse durchkam (d.h. auch die Kette der Zuckersucht durchbrochen war). Dann habe ich auf Phase 2 umgestellt und die Zucchini hat so gut geschmeckt wie ein Schokoriegel :)

      Also 100 % Zustimmung zu der Zusammenfassung von Nordlicht :)
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Hallo... hier ein kleiner Nachtrag: In meinem Bekanntenkreis gibt es jemand, der nun auch auf Alma gekommen ist... Sie hat jedoch sofort mit Phase 2 begonnen, weil sie gerade ziemlichen Streß hat... und sie hat in 10 Tagen schon gut abgenommen. Ob es mehr gewesen wäre mit "Startphase" - wer weiß, aber eigentlich doch egal, oder? Hauptsache, es läuft....
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!