Neustart

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Leute,
      ich habe mich in den letzten Tagen hier im Forum sehr zurück gehalten, da ich so unglaublich demotiviert war, was Alma angeht, es ist unfassbar.

      Ostern und mein Urlaub haben mich wirklich komplett aus der Bahn geworfen, und so habe ich seit Ostern eigentlich nicht mehr wirklich an meine Diät gedacht.
      Ab und an habe ich schon einen Drink getrunken, aber ich hatte überhaupt keinen Rhythmus und was das Essen anging habe ich so ungesund gegessen, wie früher. Und es war mir egal X/
      ZUM GLÜCK habe ich nichts zugenommen (weiß nicht wieso, aber ich bin dankbar!!), aber ich habe natürlich auch nichts abgenommen.

      Jetzt will ich einen Neustart machen und hoffe, dass ich wieder so rein komme, wie noch vor Ostern (denn da lief es richtig gut).

      Meine Frage ist jetzt: soll ich einfach in Phase 2 wieder einsteigen, oder soll ich einen kompletten Neustart machen, mit Phase 1 vorher? Was glaubt ihr, ist besser?
      Und würde Phase 1 überhaupt einen Sinn machen?

      Danke schon einmal für eure Tipps!

      Liebe Grüße
      Kohlenkind



      Startgewicht 112kg X/ 12.01.2016
      1. Zielgewicht 100kg
      2. Zielgewicht 90kg
    • Liebes Kohlenkind,

      schön, dass du zurück gefunden hast! Freue mich sehr und schau einfach nicht zurück, manchmal ist das einfach so! Immer schön vorwärts schauen und du bist doch auf einem guten Weg.
      Zu deiner Frage, ich denke, es ist okay, wenn du einfach in Phase 2 weiter machst, vielleicht mag es etwas langsamer gehen, aber mir scheint, es ist für dich der bessere Wiedereinstieg, setzt dich vielleicht nicht so unter Druck!

      Bleib dran und auch du wirst es schaffen! Wir sind doch für dich da!
      Alles Gute und liebe Grüße,

      Cipkla

      P. S. Hey, und es ist mutig, es zuzugeben und sich nicht unterkriegen zu lassen. Also, aufstehen, Krone richten und einfach stur weitermachen! ;)
    • Hallo Kohlenkind,

      schön, dass Du wieder da bist! Genau, nicht zurückschauen...nach vorne blicken...und weiter geht es! Auch ich denke, es ist völlig in Ordnung mit Phase 2 weiterzumachen.

      Dabei überlege, wie Du Dich am besten in Deiner Diät einrichtest: Ja, es ist wichtig, einen guten Rhythmus für sich zu finden, dass man auch Durchhalten kann. Also schön regelmäßig den Shake trinken, die Mahlzeit essen - 3x am Tag., in einem Abstand von 4-6 Stunden soll es etwas geben. Keinen Shake, keine Mahlzeit überspringen. Und viel Trinken. Das beugt Heißhungerattacken vor...und der Körper kann sich an das "Nur" 3x am Tag gewöhnen...Denn ja, der Hunger zwischendurch wird immer wieder kommen - aber er wird weniger!

      "Bewaffne" Dich auch mit guten Rezepten für Deine Mahlzeit...plane im voraus....(ich mache das immer für ein paar Tage!). Auch das hilft, konsequent zu bleiben, wenn ich meinen "Essensplan" habe und nur entsprechend einkaufe.

      Viel Erfolg nun...Du kannst, Du wirst es schaffen!
      Viele Grüsse aus dem Norden
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!
    • Danke für eure lieben Worte!

      Dann werde ich es so machen, wie ihr sagt, und mit Phase 2 einfach weiter machen.
      Vielleicht sollte ich mir wirklich einen Wochenplan machen. Das könnte helfen. Oft es nämlich so, dass ich mir nicht überlegt habe, was es zu Essen gibt. Und wenn es dann soweit ist, hab ich auf nichts hunger, weiß nicht was ich machen soll, und greife dann zum nächstbesten (und das ist ja nicht immer das gesündeste).

      Also ja, ab heute wird geplant und dann sehen wir mal weiter wie gut das klappt.



      Startgewicht 112kg X/ 12.01.2016
      1. Zielgewicht 100kg
      2. Zielgewicht 90kg
    • Hallo liebes Kohlenkind,

      Wie schön dass Du wieder dabei bist !! Hatte mir schon Sorgen gemacht dass Du keine Kraft hattest immer zu kämpfen (Du hattest uns ja ein bisschen erzählt dass Dir die Unterstützung im Umfeld fehlt... :( )

      Also super, dass Du weitermachst. Pfeif auf andere, denk and Dich, und schick den Schweinehund nach draussen in den Regen wo er hingehört! ;)

      Hmmm... Phase 1 oder 2... also ich will ja jetzt nicht gegen die lange Erfahrung von unseren Profis Nordlicht und Cipkla sprechen und denke Du fährst gut mit ihren Empfehlungen. Kann Dir nur sagen wie es für mich persönlich war. Habe Mitte Februar ja auch einen Neuanfang nach längerer Pause gemacht. Mit Phase 2. Es hat ganz gut geklappt, ca. 1 kg pro Woche. Aber ich hatte schon mehr cravings und Verlangen nach Zucker / Carbs. Also es war mehr eine Frage von Disziplin und "Nein" sagen, mit dem Schweinehund kämpfen. (auf meinem Nachhauseweg ist der weltbeste italienische Pizzabäcker, da muss ich mit geschlossenen Augen vorbei radeln, oder einen Umweg machen... :D ach ja und dann ein mexikaner mit super burritos, und ein Inder mit.... buhuuu!!!)

      Nach Ostern bin ich dann noch mal durchgestartet mit abführen und Phase 1, Basentabletten und UK Darmflora (oder irgendwelchen anderen probiotischen Tabletten) ... und nach 3 bis 4 Tagen war die Umstellung da -- d.h. natürliches Verlangen nach frischem, natürlichen Essen, nach allem was grün ist :D das war für mich das Zeichen dass Phase 1 abgeschlossen war. Und auf gings in den Supermarkt, Spinat und Zucchini und Avocado und ich weiss nicht was zu kaufen ... und zu geniessen!

      Also mehr / schneller Gewicht verloren habe ich dadurch jetzt nicht, aber darum geht es mir auch nicht. Für mich persönlich hat es sich besser angefühlt, noch mal so richtig von vorne zu starten, und es fällt mir jetzt auch viel leichter seit ich die Zuckerkette durchbrochen habe. Woran ich wohl noch arbeiten muss sind Ersatzstoffe wie Stevia (nehme ich noch in den Kaffee..) naja eins nach dem anderen.

      Ganz viel Erfolg und auch Spass an der Sache wünsche ich Dir.
      GLG Julia
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Hallo ihr Lieben,

      nach langem Überlegen (und mehrmaligem Lesen eurer Ratschläge) habe ich mich für einen Mix aus beidem entschieden.
      Ich habe einen Tag Turbo gemacht, einfach damit ich selber das Gefühl für einen Neustart habe, und bin dann in Phase 2 übergegangen.
      Und was soll ich sagen? Heute morgen zeigte die Waage 1,3kg weniger an!!
      So gesehen habe ich wohl alles richtig gemacht.

      Jetzt bin ich auch gleich wieder motivierter und fühle mich auch wieder so, als würde ich mein erstes Etappenziel (100kg) sicher schaffen.

      Liebe Grüße



      Startgewicht 112kg X/ 12.01.2016
      1. Zielgewicht 100kg
      2. Zielgewicht 90kg