Frauen sind von der Venus, Männer vom Mars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frauen sind von der Venus, Männer vom Mars

      mmmhhh... darf ich mal eins loswerden? ich weiss zwar dass wir hier fast "unter uns" sind aber wenn ich ein Mann wäre würde ich glaube ich hier auch nicht lange bleiben... in letzter Zeit sind hier öfters Kommentare wie "typisch Mann" "blöde Kerle" etc unterwegs. Wenn ich mir das umgedreht vorstelle, also sagen wir mal "Frauen sind ... " (dumm, schwach, ... ersetzt mit was ihr wollt) dann wäre Polen offen und hier würden sofort Torten- und Schlammschkachten starten 8o

      Also nur mal ein Gedankenanstoss. Das soll jetzt nicht heissen dass wir keine persönlichen Erlebnisse, Verletzungen oder Frustrationen teilen sollen oder können... ich finde es super dass wir uns hier über so viel mehr als Alma austauschen. Und ich will ja auch keine Spassbremse sein. Nur die Verallgemeinerungen und negativen Kommentare finde ich etwas schade. Solidarität bringt uns weiter, oder? ;)

      also nix für Ungut
      LG Julia
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Hallo copenhagen,

      dieser Gedanke ist mir durchaus auch schon durch den Kopf gewandert! Deinen Hinweis finde ich sehr gut!

      Was ich in Bezug auf Judiths Männe meinte, ist, dass sie ja (wie ich es herauslese und verstehe) einen ganz tollen Mann hat, der sie nicht nur prima unterstützt, sondern ja gleich mit dem Almaprogramm mitgestartet hat. :) :thumbsup: Meine Äußerung oben zu ihrem Mann bezieht sich vielmehr darauf, dass Judith es straigth durchzieht und ihr lieber Männe da eher lockerer essenstechnisch unterwegs zu sein scheint (so zumindest meine ich es von Judith gelesen zu haben).
      Und ich halte es bei Männern, die ja eigentlich meiner Erfahrung nach oft innerlich doch noch mehr Kinder geblieben sind, als wir Frauen (und das meine ich jetzt ganz positiv, liebenswert und so gar nicht ironisch oder kritisch - ich habe dies für mich einfach festgestellt! Ganz besonders bei dem "Exemplar", mit dem ich 24 Jahre verbracht habe...anderes Thema) häufig so, dass ich die "Kerle in meinem Leben", ob nun Partner, Freunde, Kollegen, manchmal gar nicht mit (direkten) Worten, sondern vielmehr (ähnlich wie bei Kindern und Jugendlichen - Berufskrankheit ;) ) mit Vorleben und Taten "erziehe", also dahin versuche zu steuern, wo ich sie hinbekommen möchte. Kann nur sagen, meistens hat es besser funktioniert, als viele Reden zu schwingen. Das meinte ich mit "den Waffen einer Frau".

      Stimme dir, liebe copenhagen, aber auch deinem anderen Post/Beitrag an anderer Stelle vollkommen zu, wo es um die Kommentare einiger Männer (die Judith zum Glück von ihrem Mann ja nicht erhält) und die weiblichen Reaktionen darauf, geht. Da würde ich auch immer den direkten Weg und Austausch suchen und klare Ansagen machen, denn auch ich denke, dass einige Männer manchmal gar nicht wissen, welchen "Schaden", sprich Verletzungen sie damit anrichten (können). Und da gibt mir meine Erfahrung für mich auch ganz deutlich den Hinweis, klar und deutlich sagen: "Bitte unterlasse das in Zukunft, es verletzt mich, wenn du so etwas zu mir sagst!" Oder so in diese Richtung..

      Tja, ist schon manchmal nicht einfach, das Zusammenspiel zwischen Mann und Frau...irgendwie stimmt es schon: "Frauen sind von der Venus und Männer vom Mars!" Stammt nicht von mir, ist ein Buchtitel, finde daran aber etwas Wahres...

      In diesem Sinn kehre ich jetzt wieder zum Thema zurück und gehe mal shaken...

      GLG, Cipkla

      P.S. Sorry. liebe Judith, sollte ich da etwas falsch verstanden haben! Habe nur versucht, noch einmal meine Worte deutlicher zu machen...Wenn es nicht passt, bitte sagen!
    • Guten Morgen!

      Danke für eure lieben Kommentare!

      @Julia: Vielleicht hab ich nicht die richtigen Kommentare bzw. Beiträge erwischt, aber soviel schimpfe in Richtung der Männer lese ich gar nicht?!

      Natürlich verletzt es, wenn der eigene Partner nicht hinter einem steht und auch mal ein Kompliment zum persönlichen Erfolg abgibt, aber sollte die Beschwerde hierüber wirklich die Forums-Männer abschrecken???

      Ich vermute eher, das viele Männer einfach mit den Themen, welche wir Weiber hier austauschen nicht so viel anfangen können, oder, wenn ich da z.B. an Horace denke, einfach im Moment (leider) ganz andere Sorgen haben.

      Ich vermisse auch die Beiträge von Arndt oder von dem Kompetenzsimulant, aber wer weiß, was bei den Beiden los ist?!

      Jeder kompensiert private Desaster anders (auch wir Frauen), kleines Beispiel: Mein Papa hat Lungenkrebs (unheilbar) und hatte letzte Woche ein paar sehr schlimme Tage, mir hilft es dann, wenn ich mich (auch hier) ablenken kann, schöne Bilder von Mäusken und Finchen sehe und mich mit euch freuen kann!

      Andere, egal ob Männlein oder Weiblein brauchen in solchen Situationen eher ihr Schneckenhaus und ziehen sich zurück ...

      Zum Schluss ein kleiner Appell an euch Männer: Kommt zurück! Wir versprechen auch, dass wir unser Weibergeratsche nicht in eure Threads schleppen! ;)

      Liebe Grüße
      Judith
      Heksch: ____________________________ Männe:
      Größe: 164 cm.______________________ Größe: 174 cm
      01.03.2017: 57,3 kg.__________________ 84,6 kg
      08.03.2017:. 55,4 kg___________________. 83 kg

      Ziel: 54 kg.____________________________77 kg


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Die Heksch ()

    • Guten Morgen liebe Cipkla,

      Danke für den Gedanken Austausch :) ich war mir eh sicher dass wir uns da ganz einer Meinung sind :love:
      Und danke dass Du es nicht falsch verstehst.

      Wollte nur mal kurz drauf hinweisen, da wir sonst im Forum hier so gut miteinander umgehen.

      Wünsche Dir einen schönen Tag
      GLG aus dem regnerischen Kopenhagen (brrr.... )
      Julia
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Hallo Judith,

      Sorry das sollte jetzt alles gar nicht in Dein thread - Tagebuch 8o

      Wollte nur einen kleinen Hinweis geben, da es in verschiedenen Austauschen der letzten Wochen immer mal wieder durchklang. War nicht speziell auf Deinen oder Cipklas Beitrag gerichtet.

      Werde diese Beiträge mal in einen anderen post verschieben.
      Sorry
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Macht gar nix, dass das in meinem Thread gelandet ist!

      Und keine Sorge, ich hab (glaube ich) alles genauso verstanden, wie es gemeint war.

      Die Idee, einen neuen Thread aufzumachen finde ich aber prima, so lesen es vielleicht auch diejenigen, die Interesse an diesem Thema haben und wir können die Männerquote wieder etwas puschen ;)
      Heksch: ____________________________ Männe:
      Größe: 164 cm.______________________ Größe: 174 cm
      01.03.2017: 57,3 kg.__________________ 84,6 kg
      08.03.2017:. 55,4 kg___________________. 83 kg

      Ziel: 54 kg.____________________________77 kg


    • Ach ja...Männer und Frauen... so ein schönes Thema! Und aufmerksam beobachtet, wie immer, liebe Julia...

      Ersteinmal...ein "blöder Kommentar" ist ein "blöder Kommentar"... ob von Oma, "Freundin", Mann... natürlich tut es um so mehr weh, je näher mir der Mensch steht, der meint sich da äußern zu müssen... und dann auch noch vom "Mann"... Aber, wie Cipkla schreibt, ich kann mich wehren...und das auch "üben"...

      Was ich übrigens glaube, warum hier im Forum wenig(er) Männer sind... Wenn Männer eine Diät machen, dann erlebe ich es so, dass sie die ganz rational angehen... wie vieles im Leben. Wir Frauen dagegen, bei uns ist das Thema "Gewicht" mit jede Menge Emotionen verknüpft ...wie vieles im Leben. Das sieht man auch in der Tendenz der Beiträge, die sich hier finden: Von Männern schwerpunktmässig mehr sachlich...Phasen-Tips, Ernährung etc.. und von Frauen, diese Themen auch...aber schnell verknüpft mit Höhen, Tiefen, Freu und Leid....So sind wir nun mal....und auf der Gefühlsebene braucht es eben gerne mehr Austausch...

      Viele Grüsse aus dem Norden
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!
    • ALSO: ich gestehe, an einer Stelle "blöde Kerle" geschrieben zu haben.....aber das bezog sich ( u.a. auch auf meinen Mann ) auf die Männer, die uns so wenig beim Abnehmen unterstützen. Damit wollte ich aufzeigen, dass es einige solcher ( ansonsten ganz netter und liebevoller ) Männer gibt. Daran finde ich nichts Schlimmes....

      Ich werde an mir arbeiten und versuchen, solche Bemerkungen nicht mehr zu schreiben.... :love:

      LG Mäusken
      Start am 08.11.2014 mit 103,7 kg :(

      Zwischenziel am 26.11.2015 erreicht!!! 89,4 kg = 14,3 kg!!!! :thumbsup:

      Von Konfektionsgröße 48/50 auf 44 !!!!!!!! :D

      Ziele : < 88 kg bis Jahresende; dauerhaft < 90 kg :thumbsup:



      I did it my way!!!
      Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt!!!!!
      ;)
    • ...WENN Männer abnehmen...

      Frauen schauen sich ständig im Spiegel VON ALLEN SEITEN an...sie MÜSSEN schlank, gepflegt, gebildet und ..und ..und ...sein

      In einer Talkshow hat neulich ein Comedian gesagt: " Männer schauen sich mit ca. 18 Jahren im Spiegel an und sagen sich 'ey, Supertyp...alles da, wo es sein soll'...und danach gucken sie NIE WIEDER... :D :D :D

      Ich kann ja nur von meinem echt übergewichtigen ( gut 40m kg zu viel!!! ) Mann reden, der überhaupt nicht daran denkt, etwas an sich zu verändern...er schiebt einen mächtigen Bauch vor sich her, guckt sich aber im Spiegel nur von vorn an... Ich habe ihn mal aufgefordert, sein Profil zu betrachten, die Antwort war "...ach nö, lieber nicht!!!..."

      Darum denke ich ja, sein " mich-nicht- unterstützen" ist so eine Mischung aus Neid und Trotz....

      Verallgemeinern sollte frau aber nicht, es gibt ja auch andere Männer.

      Mäusken
      Start am 08.11.2014 mit 103,7 kg :(

      Zwischenziel am 26.11.2015 erreicht!!! 89,4 kg = 14,3 kg!!!! :thumbsup:

      Von Konfektionsgröße 48/50 auf 44 !!!!!!!! :D

      Ziele : < 88 kg bis Jahresende; dauerhaft < 90 kg :thumbsup:



      I did it my way!!!
      Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt!!!!!
      ;)
    • Ach Mäusken, wie schön dass Du es mit Humor nimmst :)

      Aber ich verstehe auch dass es einfacher ist zusammen zu kämpfen gegen die Kilos, und sicher auch nicht leicht für Dich nicht zu "nörgeln" weil Du DIr Sorgen machst um seine Gesundheit...

      Mein Papa ist genau gleich, Riesen Plautze aber macht nur dumme Kommentare wenn meine Mama versucht tapfer Alma zu trinken. Er isst dann noch ein Leberwurstbrot extra direkt vor ihrer Nase um ihren Widerstand zu testen. !?!

      Nuja, ich scheine wirklich riesen Gluck zu haben, denn mein Mann unterstützt mich ganz toll, und hat auch schon 10 kg abgenommen (trotz Mittagessen jeden Tag). Nur manchmal möchte er mich mit etwas besonderem überraschen, oder etwas feiern, und dann komme ich nach Hause zu einen SUPER leckeren Curry mit Reis und Paratha und Weisswein und... buhuuu!!! Da will man ja keine Spassbremse sein aber das hilft dann auch nicht, gerade weil wir schon so viele "geplante" Ausnahmen haben.

      Nuja. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen!! bzw. der Pandabär... :)
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Ja, die lieben Männers.....

      meiner ist zwar mit mir zusammen auf Alma, aaaber unterstützt er mich wirklich? Eher nicht!

      Ihm ist es eher völlig wurscht, was für eine Figur ich hab ;(

      Aber die Alma-Geschichte mit ihm zusammen durchzuziehen macht schon Spaß!

      Kurz bevor wir mit Alma angefangen haben, kam er völlig empört in die Küche und hat behauptet, ich hätte seine Hosen manipuliert, er wäre kaum da hinein gekommen und jetzt hätte er Schnappatmung :D

      Gestern Morgen meinte er aber bei den gleichen Hosen, dass er wohl nochmal hoch gehen und sich einen Gürtel holen muss, damit er beim Kunden nicht mit herunter gelassener Hose steht...... genial!

      Gestern Abend hat Sohnemann eine Familienpizza!!! ganz alleine verdrückt.... und das macht ihm ÜBERHAUPT NIX!!!

      Der kann Raupe-nimmersatt-mäßig alles in sich rein schaufeln, was nicht schnell genug weglaufen kann und hat konstant 75kg bei 1.86 m.... soooo ungerecht!!!
      Heksch: ____________________________ Männe:
      Größe: 164 cm.______________________ Größe: 174 cm
      01.03.2017: 57,3 kg.__________________ 84,6 kg
      08.03.2017:. 55,4 kg___________________. 83 kg

      Ziel: 54 kg.____________________________77 kg