Angepinnt Was tun gegen den "Jojo"- Effekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was tun gegen den "Jojo"- Effekt?

      Hallo, liebes Forum!

      Viele hier sind hier schon eine Weile erfolgreich unterwegs…mehr oder weniger nah am Ziel. Da tauchen schon erste sorgenvolle Gedanken an die Zeit nach der Diät auf, denn viele hier haben ihn schon kennengelernt: Den gefürchteten „Jojo“ Effekt. Was kann ich also dagegen am besten tun?

      Zunächst einmal ist es absolut richtig, schon früh daran zu denken, denn ich kann viele Gegenmaßnahmen während der Diät vorbereiten

      Die wichtigste Voraussetzung ist, wirklich alle Phasen der Diät mit Alma zu durchlaufen. Wenn ich höre oder lese, dass jemand super abgenommen hat…und noch schneller wieder zu nach dem Ende der Diät…Auf Nachfrage kommt meistens heraus, dass nach Phase 2 die Diät beendet wurde. Alma selber, und sie haben viele Jahre Erfahrung mit ihrem Produkt , weißt immer wieder darauf hin, wie wichtig Phase 3 und auch eine Stabilisierungsphase ist.

      Dann müssen wir uns bewusst sein, dass niemand nach der Diät ungestraft wieder dort weitermachen kann, wo er vor der Diät aufgehört hat. Das Übergewicht hatte eine Ursache…Ohne eine dauerhaft Ernährungsumstellung und weitergehende Disziplin werden die Pfunde leider über kurz über lang wiederkommen. So ist es nunmal…

      Aber ich kann bereits in der Diät sehr gut ausprobieren, was für mich langfristig funktioniert. Ab Phase 2, mit einer Mahlzeit, kann ich herausfinden, welche Ernährung zu mir passt… Was kann ich in meinem Alltag wirklich praktizieren und durchhalten. Das gilt auch für den Sport… was schaffe ich realistisch und mache es dann auch wirklich. Lieber realistisch planen und das auch umzusetzen, als zu ehrgeizige Ideen haben, die auf Dauer nicht zu schaffen sind… Dazu kann ich während der Diät auch schon lernen, mit „Ausnahmen“ vernünftig umzugehen und sie auszugleichen, denn es wird sie immer geben: Einladungen, Feiern, Urlaube, kleine oder größere „Sünden“.

      Schließlich… wenn ich während der Diät die Kalorien zu radikal reduziere droht der „Jojo“ einmal mehr. Der Körper wird umso lieber jede Kalorie, die er bekommt, festhalten wollen, wenn er extremes „hungern“ erlebt hat. Es hilft, seinen Kalorienverbrauch zu verstehen und entsprechend, je nach Phase, seine Ernährung angemessen zu gestalten. Dazu gibt es hier viele gute Beiträge, zB almased-ratgeber.de/forum/diaet-wieviel-darf-ich-essen-t587 oder almased-ratgeber.de/forum/port…88?postID=11576#post11576

      Allen nun weiter viel Erfolg… Es funktioniert …nicht nur das Abnehmen sondern auch das „Halten“!

      Viele Grüsse aus dem Norden
      18.04.2015 - Start: 86 Kg =O
      23.05.2015 - Etappenziel " U 80" : 79,2 Kg :thumbup:
      24.07.2015 - Hauptziel erreicht! 71,x kg! 8o
      Seit November 2015: 65 Kg :) :) :) ...und so soll es bleiben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nordlicht ()