Wieder da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Morgen Angie,

      das ist dann so ja völlig in Ordnung, sollte aber mal kein Alma möglich sein, weil Du unterwegs bist und keinen dabei hast, dann scheu Dich nicht etwas anderes zu essen und versuche regelmäßig die drei Mahlzeiten einzuhalten egal wie stressig es ist. Dein Kreislauf braucht das zur Zeit einfach! Ansonsten Hut ab, dass Du weiter machst. Wenn Du Dich mal auskotzen musst, dann schieß einfach los. Manchmal tut das anonyme Verhältnis hier echt gut was das angeht.

      Liebe Grüße und viel Kraft!
      Der nächste Sommer kommt bestimmt!

    • Hallo,
      kurzes Fazit der letzen Zeit.
      Mehr wie einmal alma schaff ich nicht,auch gesündigt aber nicht zu genommen.
      Das ist für mich schon ein Riesenerfolg.
      Wollte mich gar nicht wiegen,habs dann mit erst zuen Augen getan und dann puhh Glück gehabt.
      Nix dazu gekommen

      Stress lässt langsam nach,hoffe das ich bald wieder konsequenter bin

      LG an alle und viel Erfolg


      Noch vielen Dank für euren lieben Worte,tun echt gut
      versuche eure Ratschläge zu beherzigen <3
      Angie
    • Hallo Julia
      Mensch mir flutsch die Zeit einfach dadurch,komme kaum Zeit für was.
      Meinem Mann gehts den umständen entspechend besser.
      nur alles bleibt jetzt an mir hängen.
      Konsequent bin ich nicht nur weil ich alma zum frühstück trinke sondern eher das ich
      überhaupt was gescheitest im Bauch habe und gleichzeitig ein wenig das nicht gescheite ausgleiche.
      ha bin auch nicht um ausreden verlegen.


      Wünsche dir wenn ich richtig gelesen habe auch gute Besserung und das du schnell wieder gesund wirst

      Anomia
      danke für deine lieben Worte werde euch bestimmt mal in Anspruch nehmen


      lg Angie
    • Hallo Angie,

      halte weiterhin die Ohren steif! Ich persönlich empfinde Deine Situation mehr als berechtigt, sich Ausnahmen zu genehmigen, wie ich oben schon schrieb, es ist wichtig überhaupt regelmäßig zu essen. Ich weiß genau wie das ist. Ich bin dann einmal umgekippt und habe gemerkt dass ich seit 36 Stunden nur Kaffee und einen Müsliriegel konsumiert habe... Das war für meinen Körper komischerweise nicht so prickelnd. :S

      Du packst das! Die Abnahme hat wirklich Zeit. Insbesondere weil ein gestresster Körper eh kaum bereit dafür ist.

      Liebe Grüße
      Der nächste Sommer kommt bestimmt!

    • Hallo zusammen, ich bin Lal und und neu hier.
      Mein Anfangsgewicht ist 61 kg und ich bin 1,58 groß.... nach sieben Tagen Phase 1 bin ich immernoch auf 58,3 kg. Ziel ist 53-54 kg
      Seit 3 Tagen zeigt die Waage morgens das gleiche Gewicht, ist das normal oder mache ich was falsch. Ich trinke ca 3 L am Tag. Aber ich hatte keine Darmentleerung gemacht vorher. Eigentlich wollte ich morgen mit Phase 2 starten. Sollte ich die Phase 1 verlängern?
      Ich bin gerade etwas frustriert, kann mir jemand vielleicht einen Tip geben.
      Danke schonmal und Lg
    • Hallo Lal,
      Nach einer Woche 2,7kg ist mega gut! Schneller sollte es ja auch nicht wirklich gehen...
      Also deine Abnahme ist voll gut! Die richtige Abnahme beginnt mit P2 auch wenn es da nicht ganz so schnell geht.
      Ich würde mich da nicht verrückt machen!

      Am besten nicht jeden Tag wiegen... Mal zeigt die Waage 200gr. mehr an, dann wieder 500gr. weniger.
      Wiege dich am besten nur 1x die Woche, dann siehst auch Erfolge und nicht dass die Waage zwischendrin auch mal hoch geht :)

      Viel Erfolg weiterhin :)

      Übrigens sind wir ungefähr gleich :D Ich bin 156cm groß und hab mit 61,7kg angefangen ..
      2kg nach einer Woche P1 verloren.
      Seit letzten Donnerstag bin ich in P2. Bin gespannt was die Waage Morgen anzeigt :)

      Viele Grüße...
    • Hallo AgiMagi,

      Danke für Deine Nachricht. Wow dann bin ich ja beruhigt, ich dachte schon irgendwas mit dem Stoffwechsel ist nicht in Ordnung, oder ich nehme zu viel Almased für meine Größe........

      ja du hast recht ich sollte das ständige wiegen mal auslassen. Die Ungeduld halt.....

      Bisher ging es eigentlich einfach, bin gespannt auf die nächste Zeit.
      find ich super das wir ähnliche Daten haben....ich würde mich freuen wenn wir uns von Zeit zu Zeit austauschen würden.
      Auch Dir weiterhin viel Erfolg
      Liebe Grüße
    • Hallo Lal,

      willkommen hier im Forum und wie AgiMagi schon geschrieben hat..... (und ich aus eigener Erfahrung weiß): Geduld ist nicht verkehrt ;).... (aber es ist halt auch schwer....).

      Und knapp 3 kg in einer Woche ist doch echt ordentlich.... bei mir hat es dann beim Umstellen auf P2 auch erst mal ewig gedauert, bis ich dann da war, wo ich vor P2 war, aber letztlich geht es ja um die langfristige Abnahme..... inzwischen hab ich akzeptiert, dass es halt max 0.5kg pro Woche gibt (ich mache aber auch immer mal wieder Ausnahmen)..... und eigentlich ist das ja ganz gut..... ich habe die Extrakilos, die jetzt runtersollen, zumindestens auch über einen längeren Zeitraum aufgebaut..... also, dabeibleiben und durchhalten und in Geduld üben ;).

      LG, Sonja
      1. Etappenziel: 68kg (Belohnung überleg ich noch ?( )
      2. Etappenziel: 65kg (Belohnung: ne neue Handtasche? - schaun mer mal, wenn's soweit ist)

    • Hi Lal,

      ja - ich mache Sport..... 2x die Woche Gerätetraining beim Physio und dann je nachdem was ich noch schaffe und worauf ich Lust habe: Yoga, Crosstrainer und wenn der Schnee hier endlich mal wieder weg ist, dann freu ich mich aufs Laufen.
      Allerdings bin ich in den letzten Wochen immer wieder durch Grippe, Rückenproblemen etc. vom "Zusatzsport" ausgebremst worden... aber das ist jetzt hoffentlich vorbei....
      Mir persönlich tut Ausdauertraining einfach gut (macht den Kopf frei) und ich weiß, dass ich damit auch schneller abnehme im Vergleich zum Gerätetraining - zu EMS kann ich nix sagen - das habe ich noch nie gemacht. Das Gerätetraining ist bei mir eigentlich nur, dass ich die Rückenprobleme in den Griff bekomme.... (schadet natürlich in der Sportbilanz auch nicht ;)) - aber für's Abnehmen heißt es bei mir Laufen, Laufen, Laufen, das hilft am besten .....

      LG, Sonja
      1. Etappenziel: 68kg (Belohnung überleg ich noch ?( )
      2. Etappenziel: 65kg (Belohnung: ne neue Handtasche? - schaun mer mal, wenn's soweit ist)

    • Hallo zusammen, ich bin neu hier. Gestartet habe ich am 01. März mit 75,6 Kilo. 3 Tage in P1. Nach einer Woche waren es 72,5 Kilo. Seit dem passiert gar nichts mehr. Ich trinke nur Wasser und Kaffee ohne Zucker. Ich esse nur Rezepte von alma am Mittag und die shakes morgens und abends. Sport mache ich keinen, 45 Stunden/Woche.
      Jetzt verliere ich langsam die Motivation.
      Ich will bis Ende April oder Mai auf mindestens 65-68 Kilo kommen.
      Ich wäre euch für Tipps total dankbar.
      Liebe Grüße, Katrin