Hallo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HALLO
      habe heute meinen 3. Almasd Tag und bis jetzt fühle ich mich wohl.
      Es ist das 2.Mal das ich es mit Almased versuche. Beim ersten Mal habe ich
      leider nicht durchgehalten. Nach dem 1. Teil möchte ich meinen Plan
      mit WW kombinieren.
      Hat das jemand von euch schonmal versucht?
      Hatte vor 2 Jahren 10 kg abgenommen und in einem Jahr leider wieder
      alles zugenommen.
      Ich hoffe das ich diesmal mein Ziel erreiche.
      Liebe Grüße
      Leni
    • Hallo liebe Leni,

      <3 lich willkommen hier im Forum, schön dass Du jetzt dabei bist :)

      Da Du ja bereits Erfahrung mit Alma hast, nehme ich an das alles bestens klappt :)

      Weight watchers: klar kannst Du kombinieren, mit allem was Du bisher über Ernährung gelernt hast. WW ist ja eigentlich nix anderes als Kalorien zählen halt nur mit Punkten. Ist auf jeden Fall gut wenn Du Deinen Grund- und Gesamtumsatz kennst und Dir danach auch Deine Mahlzeiten zusammenstellst. Je nachdem, wie schnell Du abnehmen möchtest. Dazu finden es viele hilfreich, abends zumindest die carbs zu reduzieren.

      Schau mal unter "Erfahrung" da sind viele gute Beiträge angepinnt.

      Viel Erfolg!
      LG Julia
      Schlimmstgewicht 113 kg (1,80 m) in 2013 ;(
      Neustart 92 kg - 15.01.2018
      Ziele:
      U86 - 01.03.2018
      U80 - 01.06.2018



    • Hallo Copenhagen,
      danke für das herzliche Willkommen ☺
      Danke für den Tipp bei "Erfahrungen" nachzusehen Das wie
      es geht ist ja meistens bekannt....wenn nur die Umsetzung
      besser klappen würde Eilig habe ich es nicht, würde nur gerne mein
      Ziel erreichen.
      Stimmt schon WW ist im Grunde ähnlich, es geht Grundsätzlich um eine Umstellung der Ernährung und
      das ein Leben lang.
      Freue mich auf die Beiträge hier im Forum.
      Liebe Grüße Leni
    • Hallo Leni!!!

      Schön, dass du da bist! Ich denke mir, dass du das bestimmt gut kombinieren kannst. Was halt das A und O ist, ist Sport zu machen!
      Sport ist zwar nicht zwangsläufig notwendig um mit Alma oder WW abzunehmen aber es formt den Körper und lässt die Muskeln, die man ja später sieht wenn der Speck weg ist, schön aussehen.

      Ich wünsche dir ganz viel Erfolg! Ich starte am 12.02.2018. :)
    • Hallo Leni,

      ich habe heute morgen angefangen..... freu mich auf den Austausch mit Dir!

      Bzgl. Kombi mit WW: darf man da nicht "alles" essen, d.h. auch "schlechte" Kohlenhydrate wie Zucker, helles Mehl, etc.? Ich hab das bei Almased so verstanden, dass man die Hauptmahlzeit (wenn man dann in der Phase ist) möglichst ohne Kohlenhydrate (bzw. zumindestens ohne die "schlechten") essen soll..... weiß nicht, wie sich das verträgt.... aber letztlich kommt es ja auf die Gesamtsumme der Kalorien an, die Du zu Dir nimmst und auf Deinen Verbrauch..... wenn der höher ist, verbrauchst Du Kalorien und damit Gewicht....

      Viel Erfolg! Sonja
      1. Etappenziel: 68kg (Belohnung überleg ich noch ?( )
      2. Etappenziel: 65kg (Belohnung: ne neue Handtasche? - schaun mer mal, wenn's soweit ist)

    • Herzlich Willkommen Leni,

      Möchstest Du uns vielleicht ein bisschen über Dich berichten?

      Insbesondere natürlich wie viel Du abnehmen möchtest und ob Du Dir schon Etappenziele gemacht hast?

      Dann können wir gemeinsam die gefallenen Pfunde feiern :)

      Theoretisch ist hier alles möglich, jeder hier hat seinen eigenen Weg mit Alma gefunden. Ich glaube das wichtigste ist hier, keine Mahlzeit weglassen und keine Klienigkeiten zwischendurch, wie Du und Dein Körper (ja der hat leider ein MItspracherecht, meine sagt: ABENDS keine Kohlenhydrathe und allgemein nur sehr wenige :( ) sich entscheiden die 3 Mahlzeiten im Endeffekt zu gestalten ist Deine Sache. Nur zu Beginn sollte sich tatsächlich strikt an den Plan gehalten werden, da der Stoffwechsel angekurbelt werden soll :)

      Liebe Grüße
      Der nächste Sommer kommt bestimmt!

    • Hallo ihr Lieben,
      Tinchen mit dem Sport hast du völlig recht aber leider gelingt mir
      das nicht so gut
      Sonja das stimmt bei WW kannst du eigentlich alles essen aber wenn du viele
      viel Zucker oder Kohlenhydrate zu dir nimmst hast du natürlich
      deine Punkte sehr schnell erreicht. Ich möchte schon jetzt erstmal low carb
      essen und die nächsten 6 Wochen in Phase 2 durchhalten☺

      Jetzt zu mir, ich bin 59 Jahre habe 3 Kinder und mit jeder Schwangerschaft hat meine Waage
      mehr angezeigt. Die letzten 20 Jahre habe ich immer mal wieder 10 Kilo abgenommen
      aber leider nie mehr. Letzte Woche war ich dann mal wieder bei 99 KG angekommen. Es geht mir nicht darum
      schnell abzunehmen sondern es dann auch zu halten Mein Ziel sind 78 KG egal wie lange es dauert.
      Zur Zeit wäre ich froh wenn ich es bis Mai unter die 90 Kg schaffe und da meine Waage heute 96,7 KG
      angezeigt hat bin Ich optimistisch. Ich brauche leider immer etwas Druck so das ich später auf die Unterstützung in meiner
      WW Gruppe baue.
      Das mit dem zwischendurch fällt mir leider nicht so leicht, da ich beruflich sehr viel unterwegs bin und ich
      nicht so richtig weiß was ich mir da mitnehmen kann. Das trinken ist nicht so ein Problem.
      Wie macht ihr das?
      Freue mich über jeden Tipp
      Liebe Grüße Leni
    • Hallo Leni,

      Deine Einstellung gefällt mir super!!! Langsame aber stetige und dauerhafte Abnahme, bis Mai ist dein Ziel sehr realistisch! Die Phase 2 kannst Du so lange machen bis Du Dein Wunschgewicht erreicht hast. Eine Mahlzeit in Low Carb ergänzt das Ganze wunderbar.

      Was heißst bei Dir denn unterwegs? über mehrere Tage oder tagsüber unterwegs und abends nach Hause kommen?

      Ich esse immer abends so gegen 18 Uhr und koche mir immer ein schönes Low Carb Gericht tagsüber nur Almased. Wenn ich erst Spät abends heim komme dann nehme ich mir meist was mit (entweder was am Vortag vorgekocht wurde oder VIEL Gemüse zb in Form von Salat mit Hähnchenbrust, Thunfisch, Käse, Ei etc. da gehören Sattmacher rein! oder z.B einen schönen Quark mit Beeren Leinsamen wenigen Dinkelflocken und ein paar Nüsse) Wenn ich tagelang unterwegs bin dann gehe ich meist essen. In Restaurants esse ich dann gerne Pute oder Lachs und frage ob die Beilage vielleicht gegen einen Salat getauscht werden kann anstatt Reis/Kartoffeln etc... Das machen die meisten Restaurants sehr gerne und meist mit viel zu viel Salat :D

      Habe ich Deine Frage damit beantworten können?

      Liebe Grüße
      Der nächste Sommer kommt bestimmt!

    • Liebe Anomia
      unterwegs ist bei mir mehr tagsüber. Bin oft lange im Auto unterwegs und
      weiß oft nicht so richtig was mitnehmen. Zuviel Obst ist ja wohl auch nicht so gut
      und immer nur Möhren sind langweilig.Wenn ich einen Büro Tag habe ist das mit dem mitnehmen leichter.
      Heute war es etwas schwierig da ich 1 mal wöchtl. ein " Plaudercafe" für Ältere Menschen mit und ohne Demenz
      abhalte und unsere Ehrenamtlichen backen immer ganz leckeren Kuchen.1 Stück habe ich mir gegönnt und dafür
      sonst nichts gegessen.
      Abends mache ich es ähnlich wie du muss mich nur noch etwas besser organisieren.

      Danke Copenhagen habe den Beitrag von Nordlicht gelesen und werde noch weiter
      im Forum stöbern.
      Liebe Grüße
    • Guten Morgen Leni,

      na aber wenn Du tagsüber unterwegs bist bietet sich doch wirklich an, dass Du Dir die Shakes mit nimmst, das lässt sich gut in kleinen Tupperdosen bewerkstelligen und in den Shakern bereits Wasser/Milch/etc + Öl transportieren. Dann kannst Du unterwegs das Pulver einfach in den Shaker füllen und schon ist die Mahlzeit fertig :)

      Für das abendliche Kochen empfehle ich Dir auf jedenfall einen Wochenplan zu erstellen und am Anfang der Woche bereits alles einzukaufen, dann ist alles vorbereitet und Du musst nicht noch hungrig einkaufen ;)

      Obst solltest Du tatsächlich zu Beginn eher weglassen, dass hat ja leider auch viel Zucker. An Gemüse gibt es doch aber tolle Variationen! Kohlrabi, Gurke, Tomaten, Brokkoli, Bohnensalat, Möhren und und und... Davon einen tollen Mix in die Dose, schmeckt und sieht toll aus! Ich muss mich immer beherrschen nicht schon vor der Mahlzeit zu naschen :D

      Einmal Wöchentlich ein Stück Kuchen wäre allerdings für meinen Körper viel zu viel. Da solltest Du Dir überlegen, was Du als Ersatz nehmen könntest. Mir reicht inzwischen dann mal ein leckerer Cappuccino mit Backkakao oder Zimt um meinen Appetit zu zügeln ;)

      Bei mir ist zB morgen Cheatday, da wird das erste Mal seit dem 01.01.2018 überhaupt was Süßes genascht. Hui das wird vermutlich wieder viel zu süß sein nach der langen Abstinenz :D

      Ich muss aber mal sagen, dass ich es klasse finde, dass Du Dich ehrenamtlich so engagierst! Hut ab!

      Weiterhin viel Erfolg!
      Der nächste Sommer kommt bestimmt!

    • Hallo Anomia,

      das mit dem Shake habe ich heute tatsächlich so gemacht und es hat gut funktioniert. :)

      Du hast recht man sollte sich wirklich gut organisieren und die passenden
      Lebensmittel zuhause haben. Wer am Abend hungrig den Kühlschrank aufmacht
      und sucht wird eher unkontrolliert essen :(

      Am Wochenende werde ich mir erstmal einen Plan machen und einkaufen. :)
      zur Zeit komme ich noch gut zurecht und habe zwischendurch nichts gebraucht. Trinke
      dann eine Tasse Gemüsebrühe, ist aber auch erst mein 4. Tag in Phase 2. ^^
      Das Verlangen nach Süßen hab ich zur Zeit gar nicht, worüber ich ganz froh bin!

      Das Lob für ehrenamtliche Arbeit kann ich aber nicht annehmen, bei mir ist es meine
      Arbeit und ich habe immer 2-3 Ehrenamtliche die mich unterstützen!
      Liebe Grüße

    • Hallo Leni,

      es freut mich sehr dass Du so gut zurecht kommst bisher! :)

      Dein Ticker zeigt ja auch schon einen ordentlichen Erfolg, sehr schön :thumbsup:

      Und das Lob darfst Du dennoch behalten. Ob Job oder Ehrenamtlich, da ziehe ich so oder so den Hut. Ich kann mir vorstellen dass das kein leichter Job ist, ich war schon überfordert mit den Besuchen bei meiner eigenen Oma welche unter starkem Alzheimer litt... Das war einfach schrecklich mit anzusehen ;(

      Aber nun positiv weiter und ran an den Speck ;)

      Liebe Grüße!
      Der nächste Sommer kommt bestimmt!

    • Hallo Anomia,

      ......ja ich fand mein Gewicht am Wochenende auch super :)
      und wenn vorne mal wieder eine 8 steht wäre das riesig. Die letzten Jahre hab ich es einfach nicht unter die 90 KG geschafft X(
      ....hab dann nach einiger Zeit immer wieder aufgegeben.

      Wie du schon sagst ran an den Speck und nicht aufgeben!!!

      Liebe Grüße
    • Hallo liebe Anomia

      ich gebe auf jeden Fall mein Bestes und bis jetzt komme ich mit dem Verzicht zwischendurch gut zurecht.
      Am Sport muss ich noch etwas arbeiten. Hab mich aber schon für den nächsten Qi Gong Kurs angemeldet.
      Hoffe das fällt auch unter Sport :D.

      Liebe Grüße
    • Hallo Leni,

      eigentlich fällt ja alles unter Sport, zB steht bei mir am Wochenende Frühjahrsputz auf dem Programm, danach hab ich teilweise mörderischen Muskelkater :D

      Ein strammer Spaziergang ist ja auch schon was. oder für den kleinen Einkauf einfach mal nicht die Bahn/das Auto nehmen sondern einfach zu Fuß loslaufen.

      Wenn ich mal einen total faulen Tag hatte wo ich gar nichts getan habe, dann kommt auch mal eine Sport App dazu mit Sit-Ups etc. auch nur 15 Minuten. Wenn man das täglich bewusst macht, hat man eigentlich schon sehr viel Bewegung.

      Ich bin zur Zeit ehrlich gesagt auch sehr faul. Am Stall ist es dunkel und alles gefroren. Die Pferde jammern weil sie laufen wollen, aber ich habe halt kaum möglichkeiten. Ich freue mich auf den Frühling, dann geht das Distanzreittraining wieder los. Dann heißt es Sport zu Pferde. Wir planen im April zum Training nach Sahlenburg zu fahren um dort Stunden auszureiten, dafür müssen Herr Pferd und ich aber schon gut Kondition aufgebaut haben. Ich hoffe im März haben wir beide die Chance zum Training ;)

      Liebe Grüße
      Der nächste Sommer kommt bestimmt!

    • Hallo Anomia,

      ich glaube auf den Frühling warten wir alle aber zur Zeit ist es bei uns noch recht frostig.
      Dann gibt es auch wieder mehr im Garten zu tun :)

      Pferde sind mir ja eindeutig zu groß, aber meine Mädels verbringen auch fast jede freie Minute im Stall.
      Meine Schwiegertochter hat ein eigenes Pferd und springt mit ihrer Stute auf Turnieren.
      und meine Tochter geht wohl zur Zeit eher nur spazieren mit dem Pony ( ist ein relativ großes Pony)
      So einen Ausritt am Strand fände meine Tochter wohl auch toll und wäre nicht mehr zu halten.
      .
      Große Spaziergänge sind mit unserer Hundedame nicht mehr möglich (18 Jahre ist die Gute) aber wir gehen
      schon täglich raus.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und vielleicht lässt die Sonne sich ja mal sehen :thumbup:

      Liebe Grüße