Almased günstig, Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte

Almased Gemüsebrühe

Die Almased Gemüsebrühe ist ein wichtiger Bestandteil der Diät. Sie liefert dem Körper Flüssigkeit, wichtige Nähr- und Mineralstoffe und vertreibt den Hunger. Außerdem hebt Sie die Stimmung an und sorgt so für mehr Durchhaltevermögen. Täglich sollten 0,5 bis maximal 1,0 Liter Gemüsebrühe zu sich genommen werden.

Zutaten der Almased Gemüsebrühe (für ca. 2 Liter - 1 Portion = 200 ml):

  • 1 EL Olivenöl
  • 40g Zwiebel
  • 600 g Gemüse (z. B. 100 g Lauch, 100 g Möhren, 100 g Staudensellerie, 150 g Blumenkohl, 150 g Kohlrabi).
    Es können auch andere frische oder tiefgekühlte Gemüsesorten verwendet werden.
  • Frische Kräuter
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer

Eine Portion enthält ca. 9 kcal

Zubereitung:

  1. Das Gemüse waschen, putzen und kleinschneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen, das Gemüse kurz andünsten und dann mit 2 l Wasser aufgießen.
  3. Etwa 45 Minuten bei milder Hitze kochen, anschließend das gegarte Gemüse abseihen.
  4. Mit frischen Kräutern, Pfeffer und wenig Meersalz würzen.
  5. Das abgeseihte Gemüse kann eingefroren werden und ab der 2. Phase, püriert mit Gemüse-Brühe und 1 EL Creme legere als Soße verwendet werden.

Hinweis: Auf Almased.de finden Sie zudem die Almased Gemüsebrühe zum kostenlosen Download als PDF.

Tipp: genießen Sie die Gemüsebrühe als richtige Mahlzeit und essen Sie diese auch bequem am Tisch im Suppenteller. So ist die positive, mental stärkende Wirkung am besten.

Wir raten von Gemüsebrühe als Fertigprodukt ab

Die einfachste Möglichkeit ist eine fertige Gemüsebrühe. Jedoch raten wir Ihnen davon ab, da fertige Gemüsebrühe in der Regel zu viel Salz enthält. Dadurch lagert der Körper zu viel Wasser ein und der Blutdruck kann zu stark steigen.

Unser Tipp: Alternative zur Gemüsebrühe mit Almased

Eine sehr gute Alternative zur Almased Gemüsebrühe, vor allem wenn es mal schnell gehen soll, sind hochwertige gemischte Gemüsesäfte. Bitte achten Sie bei Gemüsesäften unbedingt darauf, dass diese keinen zusätzlichen Zucker und maximal 0,6 Gramm Salz auf 250ml enthalten.

Die nachfolgenden Hersteller von Bio-Gemüsesäften können wir empfehlen:

Gemüsebrühe selber kochen

Am gesündesten ist es, die Gemüsebrühe selber zu kochen. Das ist zwar mehr Aufwand, schmeckt dafür aber besser und Sie können die Inhalte selber bestimmen. So können Sie Ihre Gemüsebrühe selber zubereiten:

Zutaten für gut zwei Liter Suppe

1 Esslöffel Olivenöl, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe 600-700 g Gemüse (200 g Möhren, 1 Stange Lauch, 100 g Staudensellerie, eventuell etwas Blumenkohl und Kohlrabi), 1 Bund Petersilie, 2 Zweige Thymian

Zubereitung

  1. Gemüse in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch grob hacken, Petersilie und Thymian grob schneiden
  2. Gemüse und Zwiebeln + Knoblauch in heißem Olivenöl anbraten, nach 5 Minuten Petersilie und Thymian dazugeben
  3. Mit 2 l Wasser aufgießen und ca. 45 Minuten lang leicht köcheln lassen
  4. Feststoffe herausfiltern (z.B. Gemüsebrühe durch Sieb schütten) und mit Salz & Pfeffer würzen

Und fertig ist Ihre eigene Gemüsebrühe! Lassen Sie es sich schmecken... :)

Lesen Sie mehr über den richtigen Einsatz von Gemüsebrühe im Almased Plan oder Almased selbst.

Werbung

Almased Shake Buch

Das Almased Shake Buch beinhaltet Rezepte für leckere Shakes und Smoothies.

Shake Buch von Almased

Motivations-Kick: Almased Forum

Nutze unsere Community jetzt als Motivations-Kick für deine eigene Diät - zum Almased Forum.