Almased günstig, Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte

Diäten mit dem Arzt absprechen

28.10.2020

Arztuntersuchung
Bildquelle: mohamed Hassan auf Pixabay

Im Herbst und Winter senkt sich bei zahlreichen Menschen der Bedarf danach, ins Freie zu gehen, um Sport zu treiben. Joggen oder auch nur Spaziergehen wird bei kalten Temperaturen unbeliebter und somit stellen sich bei so manchen Leuten die sportlichen Aktivitäten in dieser Jahreszeit zum Großteil ein. Gleichzeitig hält die kalte Jahreszeit einige köstliche Leckereien bereit, welche leider zahlreiche Kalorien mit sich bringen. Weniger Sport und kalorienreiche Speisen sind dann am Ende des Jahres natürlich eine fatale Kombination was die künftige Kleidergröße angeht. Deswegen ist das Thema Diäten in dieser Jahreszeit immer wieder präsent.

Diäten in der kalten Jahreszeit beginnen

Um zu verhindern, dass sich der ungeliebte Winterspeck ansetzt, beginnen viele Menschen in dieser Zeit des Jahres eine Diät. In dieser Hinsicht gibt es eine Vielzahl an Diätarten und weiteren Möglichkeiten, einigen Kilos den Abschied zu versprechen. Eine Diät im Herbst zu beginnen, ist in der Tat kein seltenes Vorhaben. In diesem Zusammenhang sollte man jedoch einige Dinge beachten und sich gut informieren, bevor man eine Diät beginnt. Es gibt eine große Auswahl, von der Saft-Diät bis hin zu einer, bei der man alles essen darf, aber mit Verbundheit zu sportlichen Aktivitäten. Nicht jede Diät ist für jeden Menschen geeignet. Tatsächlich ist es bewiesen, dass manche Leute bei bestimmten Diäten nicht reagieren und diese somit ein hoffnungsloses Unterfangen darstellen. Nicht nur aus diesem Grund, ist es ratsam, eine Diät zunächst zu recherchieren, bevor man damit beginnt. Wenn es darum geht, in einer bestimmten Zeit, Gewicht abzunehmen, so ist es stets sinnvoll, entweder den Hausarzt oder einen Ernährungsexperten ins Boot zu holen, um sicherzustellen, dass die Diät dem Körper und dem eigenen Wohlbefinden in keinster Art und Weise Schaden zufügt.

Ärzte und Ernährungsexperten helfen bei der richtigen Diät

Eine Diät kann natürlich jeder selbst durchführen, aber letztlich ist eine Diät für den Körper immer mit Stress verbunden, weil ihm bei den meisten Diäten tatsächlich Dinge vorenthalten werden, an welche er im Alltag gewöhnt ist. Diesen Umstand sollte man auf gar keinen Fall unterschätzen und die Diät stets ernst nehmen. Am gesündesten ist es, entweder den Hausarzt oder einen Ernährungsexperten zu kontaktieren. Diese können in der Tat wertvolle Tipps geben, wie man eine Diät ungefährlich gestalten kann und was der Körper auch während einer Abnehmphase benötigt. Denn natürlich braucht der menschliche Körper auch in einer Diät Vitamine, Eisen und viele andere Elemente. Einfach weniger zu essen, ist in der Regel keine gute Idee. Damit hält man dem Körper wichtige Bestandteile vor und dies kann eine echte Gefahr werden, welche auf die Gesundheit schlägt. Schwindel, Übelkeit und andere gesundheitliche Nachteile könnten dann die Folge sein. Dies sollte man vermeiden und daher ist es sinnvoll, einen Arzt oder Ernährungsexperten damit zu beauftragen, einen Diätplan zu entwerfen.

Ein Ernährungsplan hilft bei der Einhaltung der gesunden Diät

Ernährungspläne kennt man vielleicht in erster Linie aus dem Krankenhaus, wenn man sich aus gesundheitlichen Gründen an einen bestimmten Speiseplan halten muss. Aber auch im Leben von Sportlern spielt ein Ernährungsplan eine große Rolle. Was darf man wann essen und was braucht der Körper täglich, um eine gute Gesundheit sicherzustellen? Auch Menschen mit Übergewicht oder jene, die einfach nur gesund Essen wollen, können einen Ernährungsplan effektiv nutzen. Zwar kann man einen Ernährungsplan auch selbst erstellen, wobei in der heutigen Zeit das Internet eine große Hilfe darstellen kann. Wenn man sich allerdings mit dem Thema Ernährung nicht so gut auskennt, dann ist es eher sinnvoll, einen Experten einzuweihen und sich einen guten Plan erstellen zu lassen. Gesundheitsexperten wissen genau, welche Lebensmittel und Getränke in Erwägung gezogen werden können, um eine Diät gesund zu gestalten. Die Erstellung eines solchen Planes ist auch nicht sonderlich teuer. Man kann sich zuvor einen Kostenvoranschlag geben lassen, um eine Übersicht über die Kosten für den Ernährungsplan zu erhalten. Letztlich kann es die Investition auf jeden Fall wert sein, denn mit einem solchen Planungsvermögen ist man viel besser in der Lage, ein gesundes Abnehmen in Angriff zu nehmen.

Youtube-Video: Dr. Jochen Franz - Ernährungsmedizin

Das Gewicht über den Winter halten

Zahlreiche Menschen nehmen über den Winter ein paar Kilogramm zu. Dies ist im Grunde nichts Schlechtes. Man sollte jedoch auch im Winter sicherstellen, dass ein wenig Bewegung zum Alltag gehört. Der Gang ins Fitness-Center oder doch ein kleiner Spaziergang an einem schönen Herbsttag sind Möglichkeiten, um in Bewegung zu bleiben. Zudem ist es ratsam, auch im Winter auf die Ernährung zu achten. In dieser Jahreszeit gibt es viele Feiertage und damit auch mehr als genug Gelegenheiten, um kräftig zu essen. Vielleicht sollte man sich bei manchem Festessen ein wenig zurückhalten, um das Gewicht auch über die Winterzeit zu halten. Wer doch ordentlich schlemmen möchte, muss eben schauen, dass man einen sportlichen Ausgleich schafft oder sich sonst an einen Diätplan halten. Dann sollte es in der Tat machbar sein, mit einem gesunden Körper in das Jahr 2021 zu starten.

<< Wie kann man Winterspeck vermeiden?

Werbung

Almased Shake Buch

Das Almased Shake Buch beinhaltet Rezepte für leckere Shakes und Smoothies.

Shake Buch von Almased

Motivations-Kick: Almased Forum

Nutze unsere Community jetzt als Motivations-Kick für deine eigene Diät - zum Almased Forum.