Almased günstig, Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte

Fasten & Trennkost: Das Geheimrezept aus Hollywood zum erfolgreichen Abnehmen?

06.01.2020

Abnehmen und Fasten
Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Nicht nur Promis schwören darauf: Fasten in Kombination mit Trennkost. Teilweise werden beide Methoden miteinander kombiniert, in diesem Fall wechselt sich das sogenannte „Intervallfasten“ mit der Trennkost ab. Andere wiederum schwören auf eine einwöchige Fastenkur, um den Körper zunächst zu entgiften, bevor die Ernährung nach dem Trennkost-Prinzip folgt. Wir stellen beide Methoden im Detail vor:

Fasten: Den Körper reinigen und entschlacken

Zivilisationskrankheiten vorbeugen und dabei noch dauerhaft Übergewicht verlieren. Der Schlüssel zu Gesundheit, natürlicher Schönheit, Vitalität und einer guten Figur liegt in einer gesunden, leistungsfähigen Verdauung. Der Körper holt sich aus dem Darm die notwendige Kraft für das Leben, die Kraft für Wachstum und Bewegung. Gleichzeitig aber versorgt er uns auch mit lebenswichtigen Nährstoffen und leitet die schädlichen Schlacken gekonnt aus dem Körper aus. Die Säuberung von innen ist der Kernpunkt der Darmsanierung.

Trinken Sie bei einer solchen Kur eine Woche lang mindestens drei Liter Flüssigkeit am Tag. Ganz nach Geschmack ausschließlich Mineralwasser oder auch etwas Tee in den verschiedensten Sorten ohne Zucker. Zweimal am Tag dürfen Sie sich dann 0,25 l Obst- oder Gemüsesaft gönnen - das ist gesund, weil dadurch Mineralstoffe und auch die wichtigen Vitamine in Ihren Körper gelangen. Eine solche Menge Flüssigkeit sorgt dafür, dass die frei werdenden Stoffwechselprodukte und Schlackenstoffe ausgeschieden werden. Fasten heißt nicht automatisch, dass Sie den ganzen Tag über Hunger haben. Der Appetit verschwindet spätestens am dritten Tag.

Der Beginn ins Fasten: Am Vortag entweder einen Reistag einlegen oder nur Gemüse essen. Wer das nicht schafft, sollte weniger als sonst üblich essen und verzichtet auf Süßigkeiten, Fettes und Alkohol. Beim Fasten sollte man sich täglich wiegen, weil Sie sehen, dass die Waage jeden Tag etwa ein Pfund weniger anzeigt. Falls das Abnehmen mal stockt, könnte das daran liegen, dass Ihr Körper vorübergehend viel Wasser einspeichert. Nach sieben Tagen ist die Fastenkur beendet und Sie können sich der Trennkost widmen.

Wissenschaftsdoku Gesund durch Fasten - 3Sat am 17.01.2019

Trennkost: Die Zauberformel für Fitness und Schönheit, für Gesundheit und Wohlbefinden

Einfacher können Sie Ihre Pfunde nicht zum Purzeln bringen. Sie müssen nur wissen, was Sie zusammen essen dürfen. Bei der Trennkost werden alle Lebensmittel in drei Gruppen eingeteilt:

  • Zur Eiweiß- Gruppe (E) zählen: Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier, Milch, Käse unter 50 % Fett, Fleisch und Wurst wie gekochter Schinken und Bierschinken, Obst (außer Bananen, Trockenfrüchten, Datteln, Feigen, Heidelbeeren und Melonen), Tofu, ungesüßte Fruchtsäfte, Wein, Cidre, Sekt, Champagner.
  • Zur Kohlenhydrat- Gruppe (KH) gehören: Nudeln, Reis, Kartoffeln, Getreide, Brot, Brötchen, Kuchen (alles am besten aus Vollkornmehl), Bananen, Trockenfrüchte, frische Feigen, Datteln, Süßungsmittel wie Honig, Ahornsirup, Zucker, Apfel- und Birnendicksaft, außerdem Bier.
  • Bleibt noch die neutrale Gruppe (N): Gemüse, Blattsalate, Melonen, Heidelbeeren, Avocados, Oliven, Nüsse (außer Erdnüsse), fette, Sahne, Créme fraíche, Sauermilchprodukte wie Joghurt, Sauermilch, Dickmilch, Weißkäsesorten wie Frischkäse, Quark und Mozzarella, Käse ab 50 % Fett, geräucherte Fleisch- und Fischerzeugnisse wie Kasseler und Räucherfisch, Molke, schwarzer Tee, Gemüsesaft.

Die Hauptregel der Trennkost: Eiweiß und Kohlenhydrate dürfen nicht zusammen gegessen werden, sondern nur mit Lebensmitteln aus der neutralen Gruppe. Also: Kombinieren Sie Fleisch nur mit Gemüse (nicht mit Nudeln). Zum Fisch gibt es feinen Salat (keinen Reis).

Erklärvideo zum Thema Trennkost

Vorschläge:

  • Essen Sie zum Frühstück Kohlenhydrate (Cornflakes- Müsli mit Obst und Joghurt oder Brot mit Quark und Gurken).
  • Essen Sie mittags und abends zuerst einen neutralen Rohkost- Salat. Danach dürfen Sie entweder eine Eiweiß- oder eine Kohlenhydrat- Mahlzeit zu sich nehmen. Mittags bringt Ihnen Eiweiß Energie zurück: mageres Fleisch oder Fisch mischen Sie mit Gemüse.
  • Abends stehen wieder Kohlenhydrate, kombiniert mit Lebensmitteln aus der neutralen Gruppe, auf Ihrem Speiseplan (Nudeln mit Gemüse und Mozzarella oder Salat mit Kartoffeln und geräuchertem Forellenfilet).
  • Snacks für zwischendurch (je 50 kcal), 1 Apfel oder 1 Kiwi, 150g Erdbeeren, 75g Weintrauben, 1 Orange, 100ml Buttermilch mit einem Spritzer Zitrone.

Während das Fasten auf maximal eine Woche beschränkt ist, können Sie die Ernährung nach dem Trennkostprinzip so lange fortführen, wie Sie möchten. Wir wünschen viel Erfolg!

<< Abnehmen trotz Schlemmen & Naschen – was zum Fest erlaubt istWissenschaftler entdecken Zusammenhang zwischen Düften und Hungergefühlen >>

Werbung

Almased Shake Buch

Das Almased Shake Buch beinhaltet Rezepte für leckere Shakes und Smoothies.

Shake Buch von Almased

Motivations-Kick: Almased Forum

Nutze unsere Community jetzt als Motivations-Kick für deine eigene Diät - zum Almased Forum.

Almased Kochbuch

Das Almased Kochbuch beinhaltet tolle Gerichte für jede Plan-Phase!

Almased Kochbuch