Almased günstig, Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte

Wissenschaftler entdecken Zusammenhang zwischen Düften und Hungergefühlen

13.02.2020

Schnuppern Sie den Heißhunger weg
Bild von DanaTentis auf Pixabay

Anstatt dem Heißhunger nach Schokolade nachzugeben (und überflüssige Kalorien zu konsumieren), kann es helfen, bestimmte Düfte zu schnuppern. Wissenschaftler fanden jetzt heraus: Manche Gerüche dämpfen Hungergefühle. Mit null Kalorien.

Die Heilwirkung von Duftessenzen ist hinlänglich bekannt, wenn auch schulmedizinisch (noch) nicht akzeptiert. Die Wirkung von Gerüchen auf das zentrale Nervensystem über den dreiteiligen Nervus trigeminus ist belegt. Beispiel: Zwiebelduft führt zu Tränenfluss und Mentholaroma lässt die Schleimhäute abschwellen. Auch viele andere Gerüche können nachweislich im Gehirn eine Kaskade von Reaktionen auslösen, bei der auch Hormone ausgeschüttet werden. Düfte können entspannen oder anregen, die Konzentration steigern oder die Kauflust erhöhen. Noch ein Beispiel: Mit Veilchenduft im Klassenzimmer steigern sich die Leistungen von Schülern (Studie der Pariser Sorbonne).

Das Geheimnis gegen Heißhunger

Und auch das Sättigungszentrum im Gehirn lässt sich über die Nase beeinflussen. So können Sie Heißhunger auf Schokolade möglicherweise bremsen, indem Sie an ätherischem Rosenöl schnuppern. Darin steckt die Substanz Phenylethylamin, die auch in Kakao vorkommt. Ähnlich sollen auch Eukalyptus- und Pfefferminzduft den Appetit zügeln. Eine sättigende Wirkung haben auch Zimt und Vanille. Versuchen Sie es - einfach kurz vor dem Essen an einem Fläschchen mit ätherischem Öl riechen, dann werden Sie anschließend schneller satt. Gelegentlich kommt es zu Nebenwirkungen - ob willkommen oder unerwünscht, entscheiden Sie selbst. Vanille etwa kann auch eine aphrodisierende Wirkung haben durch die darin enthaltenen Phytoöstrogene.

Die Riechkolben-Diät kann man gezielt verstärken, indem man sich konditioniert: Nach jedem Essen ein zuckerfreies Kaugummi mit Pfefferminzgeschmack ist nicht nur gut für die Zähne. Schon nach kurzer Zeit ist der Körper programmiert: Menthol ist gleichbedeutend mit "nach dem Essen", also mit "satt".

Youtube-Video zum Thema Düfte, Essen - Lebensmittel Check mit Tim Mälzer 4

Studie bestätigt die Aussagen

Die hier getätigten Aussagen untersuchte ein Team aus US-Wissenschaftlern im Rahmen einer Studie. Dabei sollten 1.500 übergewichtige Probanden für ein halbes Jahr alle zwei Stunden an vorgegebenen Duftstoffen riechen. Die "Riechaufgabe" sollte ebenfalls ausgeführt werden, sobald die Teilnehmer ein Hungergefühl verspürten.

Ergebnis der Studie: Es konnte ein durchschnittlicher Gewichtsverlust von 25 Pfund festgestellt werden. Interessant: Der Gewichtsverlust bei Frauen fiel durchweg höher aus als bei Männern.

Nach Beendigung der 6-monatigen "Riechphase" sollten die Studienteilnehmer nicht mehr in den angegebenen Intervallen an den Duftstoffen riechen. Lediglich bei einer plötzlich auftretenden Heißhungerattacke war es noch erlaubt. In den folgenden Untersuchungen wurde festgestellt, dass die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer nach dem Essen ein angebotenes, kalorienhaltiges Dessert ablehnte.

Abschließendes Ergebnis der Studie: Die Ursache für Heißhungerattacken insbesondere beim Verzehr fett- und zuckerhaltiger Speisen ist darin begründet, dass derartige Lebensmittel den Gehalt an Serotonin im Gehirn verstärken - einem Botenstoff, der fröhlich und ausgeglichen macht. Gleichzeitig sorgt beispielsweise fetthaltiger Kakao in Schokolade dafür, dass unser Gehirn ein Glückshormon namens Endorphin ausschüttet - eine fatale Doppelwirkung! Allerdings hält das Glücksgefühl nach dem Verzehr von Süßspeisen nicht lange an, der dadurch angelegte Speck auf den Rippen dagegen umso länger. Mit entsprechenden Düften kann diesem Prozess entgegengewirkt werden.

Vorsicht Allergien!

Verbraucherschützer warnen allerdings vor Allergien, die durch Aromen ausgelöst werden können. Zumal immer mehr Menschen unter multichemischen Allergien leiden und in vielen Duftstoffen allergieauslösende Substanzen stecken können. Wer also eine Allergiedisposition hat, sollte bei Aromatherapien Vorsicht walten lassen und den Hunger lieber mit einem Glas stillem Wasser bekämpfen.

<< Fasten & Trennkost: Das Geheimrezept aus Hollywood zum erfolgreichen Abnehmen?Schon mal daran gedacht, jetzt eine Diät zu beginnen? >>

Werbung

Almased Shake Buch

Das Almased Shake Buch beinhaltet Rezepte für leckere Shakes und Smoothies.

Shake Buch von Almased

Motivations-Kick: Almased Forum

Nutze unsere Community jetzt als Motivations-Kick für deine eigene Diät - zum Almased Forum.

Almased Kochbuch

Das Almased Kochbuch beinhaltet tolle Gerichte für jede Plan-Phase!

Almased Kochbuch