Almased günstig, Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte

Sängerin Adele hat 45 Kilo abgenommen

15.07.2020

Bild: © imago images / Runway Manhattan
Bild: © imago images / Runway Manhattan

Die Sängerin und Songwriterin Adele, mit bürgerlichem Namen Adele Laurie Blue Adkins, wurde am 05.05.1988 in London geboren. Bereits im Alter von vier Jahren entdeckte sie ihre musikalischen Talente und Leidenschaften. Um ihren Traum zu verwirklichen, besuchte sie die berühmte BRIT School For Performing Arts. Im Jahre 2007 veröffentlichte sie ihre erste Single "Hometown Glory". Danach zog sie erstmals die Aufmerksamkeit eines größeren Publikums auf sich. Ihre Karriere entwickelte sich in den folgenden Jahren rasant. Heute zählt Adele zu den bedeutendsten Größen in der Musikbranche. Sie ist mehrfache Grammy-Gewinnerin. Für ihren Titel "Skyfall", den Titelsong zum James Bond Film, gewann sie sogar einen Oscar. Doch nicht nur ihre außergewöhnliche Stimme und der Karriereerfolg beeindrucken derzeit die Fans und Medien.

Erfolgreich trotz molliger Figur

Zu Beginn ihrer Karriere entsprach Adele nicht dem allgemein bekannten Schlankheitsideal, das in der Musikbranche noch immer vorherrscht. Mit ihrer sehr weiblichen Figur samt ausgeprägter Rundungen hat sie damals vielen Frauen Mut gemacht, zu sich zu stehen. Sie hat gezeigt, dass Erfolg nicht unbedingt mit einem Schönheitsideal verknüpft sein muss. Wenn man sich Adele heute anschaut, dann fällt eine gravierende Veränderung auf. Die Sängerin hat nach der Trennung von ihrem Mann innerhalb weniger Monate fast 45 Kilogramm Gewicht verloren. Zahlreiche Medien berichten über ihren Abnehmerfolg. Viele Frauen möchten gerne Adeles Geheimnis erfahren. Allerdings erheben sich auch kritische Stimmen. Manche Fans verknüpfen die Sängerin Adele gerade mit ihrer molligen, weiblichen Figur. Andere Stimmen sind der Meinung, dass man über das Gewicht eines Menschen kein Werturteil abgeben dürfe, unabhängig von der Berühmtheit oder dem bisherigen Erscheinungsbild. Jeder habe das Recht, seinen Körper so zu verändern, dass er sich selbst in seiner Haut wohlfühlt. Warum Adele sich zu einer Diät entschlossen hat, ist unklar. Eines steht allerdings fest: Sie war auch in dieser Hinsicht sehr erfolgreich.

Mit welcher Diät konnte Adele 45 Kilogramm abnehmen?

Adele konnte ihren großen Abnehmerfolg mithilfe der Sirtfood-Diät erreichen. Diese Diät basiert auf dem Prinzip, dass durch das Enzym Sirtuin die Fettverbrennung angekurbelt und der Muskelaufbau unterstützt wird. Sirtuin zählt zu den Proteinen und soll nicht nur beim Abnehmen helfen. Es wirkt darüber hinaus auch entzündungshemmend und stresslindernd. Bestimmte Lebensmittel stimulieren die positiven Eigenschaften von Sirtuin. Adele hält ihr Gewicht seit mittlerweile über einem Jahr konstant. Der bei vielen Diäten befürchtete Jojo-Effekt ist nicht eingetreten.

Youtube-Video: Zum 32. Geburtstag: Adele präsentiert sich schlanker denn je

Wie funktioniert die Sirtfood-Diät?

Bei der Sirtfood-Diät wird das Enzym Sirtuin durch bestimmte Lebensmittel stimuliert. Auf diese Weise entfaltet es seine positiven Eigenschaften. Auf dem Speiseplan stehen unter anderem diverse Obst- und Gemüsesorten wie Äpfel, Himbeeren, Zitrusfrüchte, Brokkoli und Blumenkohl. Allerdings sind auch Rotwein und dunkle Schokolade in Maßen erlaubt. Ob letztere Nahrungsmittel tatsächlich gesundheitsfördernd sein können, darüber scheiden sich nach wie vor die Geister.

Die Sirtfood-Diät ist in drei Phasen untergliedert. Die erste Phase dauert vier Tage. Während dieser Zeit ist nur eine einzige feste Mahlzeit pro Tag vorgesehen. Die anderen Mahlzeiten werden durch selbstgemachte Säfte ersetzt. Nach dieser Phase pendelt sich die Diät auf 1.500 Kalorien pro Tag ein. Diese setzen sich aus drei Mahlzeiten und einem Saft zusammen. Es gibt auch Varianten, die zwei Mahlzeiten und zwei Säfte vorsehen. In der dritten Phase soll das Gewicht stabilisiert werden. Die letzte Phase sollte mindestens eine weitere Woche durchgeführt werden. Nun sind auch weitere Eiweißquellen sowie essentielle Fette vorgesehen.

Worauf sollte man bei der Sirtfood-Diät achten?

Die zweite Phase der Sirtfood-Diät ist zeitlich nicht begrenzt. Diese wird solange vollzogen, bis das Zielgewicht erreicht wurde. Dabei kann es sich um viele Wochen oder gar Monate handeln, in denen man lediglich 1.500 Kalorien zu sich nimmt. 1.500 Kalorien sind für einen erwachsenen Menschen auf Dauer sehr wenig. Ernährungsexperten kritisieren diese Restriktion teilweise scharf. Sie weisen auf mögliche Mangelerscheinungen sowie auf den Jojo-Effekt hin. Letzterer tritt meist ein, wenn Diäten nicht mehr durchgehalten werden können und man in alte Ernährungsmuster verfällt. Bei Frauen können aufgrund von Mangelernährung weiterhin die Hormone und somit der Zyklus in Mitleidenschaft gezogen werden. Es kommt zu körperlichen Beschwerden und unerfülltem Kinderwunsch. Dennoch ist keinesfalls zu bestreiten, dass die strikte Kalorienrestriktion zu einem schnellen Abnehmerfolg führt. Dies hat Adele eindrucksvoll bewiesen. Umso wichtiger ist es jedoch, gleichzeitig die Gesundheit im Auge zu behalten. Im Idealfall wird die Sirtfood- Diät von einem Arzt begleitet.

Welche Lebensmittel sind im Rahmen der Sirtfood-Diät erlaubt?

Folgende Lebensmittel sollen das Enzym Sirtuin stimulieren:

  • Blaubeeren
  • Erdbeeren
  • Chili
  • Himbeeren
  • Zitrusfrüchte
  • Sojabohnen
  • Weintrauben
  • Zwiebeln
  • Erdnüsse
  • Äpfel
  • Brokkoli
  • Blumenkohl 
  • Auberginen
  • Knoblauch
  • Walnüsse
  • Rucola
  • Grünkohl

In Maßen erlaubt:

  • Dunkle Schokolade
  • Rotwein

Wer sich Anregungen für Rezepte holen möchte, der findet mittlerweile eine Vielzahl an Sirtfood-Kochbüchern auf dem Markt. Es dürfte nicht zuletzt Adeles beeindruckende Wandlung sein, die der Sirtfood-Diät zu einem großen Hype verholfen hat.

Hat Adele zusätzlich Sport gemacht?

Neben der Sirtfood-Diät hat Adele regelmäßig Krafttraining und Pilates betrieben. Dies unterstützt bekanntermaßen den Muskelaufbau zusätzlich und sorgt dafür, dass sich die Silhouette strafft. Eine Mischung aus gesunder Ernährung und Sporteinheiten ist der Mittelweg der meisten Abnehmprodukte und wird auch von vielen Ärzten stets empfohlen.

Youtube-Video von Dr. Petra Bracht - Schlank wie ADELE mit der Sirtfood Diät – geht das wirklich?!

<< Last Minute Tipps für deine Bikini-FigurGrundlegende Tipps & Tricks zum Abnehmen >>

Werbung

Almased Shake Buch

Das Almased Shake Buch beinhaltet Rezepte für leckere Shakes und Smoothies.

Shake Buch von Almased

Motivations-Kick: Almased Forum

Nutze unsere Community jetzt als Motivations-Kick für deine eigene Diät - zum Almased Forum.